Wie Mark Cuban beim Crash von Iron Finance hart wurde, Post Mortem enthüllt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel*

https://www.newsbtc.com/wp-content/uploads/2021/06/Mark-Cuban-TITAN-460×209.jpg

Mark Cuban war öffentlich optimistisch in Bezug auf Ethereum und DeFi. Der Milliardär ist in diesem Sektor All-In gegangen. Er glaubt, dass dApps großes Potenzial haben, um ein neues Finanzsystem aufzubauen. Einige Protokolle bergen jedoch ein höheres Risiko, das manchmal zu einer höheren Belohnung oder einem größeren Verlust führt, wie Cuban selbst gerade festgestellt hat.

Der Milliardär ist in ein Protokoll namens Iron Finance (TITAN) geraten, ein algorithmisches Stablecoin-Projekt. Nach ein paar Tagen Live stürzte der native Token des Protokolls TITAN auf 0 ab, wie das Team über seinen Twitter-Handle berichtete.

https://platform.twitter.com/widgets.js

Cuban schrieb über TITAN in einem Blogbeitrag mit dem Titel „The Brilliance of Yield Farming, Liquidity Providing, and Valuing Crypto Projects“. veröffentlicht am 13. Juni 2021. Dort behauptet er, der einzige Liquiditätsanbieter für das Handelspaar DAI/TITAN auf QuickSwap mit einer anfänglichen Investition von 75.000 USD zu sein.

Daten von DappRadar zeigen, dass Iron Finance allein in der letzten Woche mehr als 60% seiner Benutzer verloren hat und zum Zeitpunkt der Erstellung des Protokolls 0 Transaktionen verzeichnet sind.

Mark Cuban entschied sich für die Teilnahme, indem er ein TITAN-Liquiditätsanbieter wurde, aber wie er in einem Interview mit Bloomberg zugab, sah er die Mängel des Projekts nicht:

In jeder neuen Branche gehe ich Risiken ein, um nicht nur Geld zu verdienen, sondern auch zu lernen. Auch wenn ich dachte, dass ich dabei schroff wurde, liegt es wirklich an mir, dass ich faul bin. Die Sache mit solchen Defi-Spielen ist, dass es nur um Einnahmen und Mathematik geht und ich zu faul war, die Mathematik zu machen, um die Schlüsselkennzahlen zu bestimmen.

Mark Cuban gab die genaue Höhe seines Verlustes nicht bekannt. Seit dem Vorfall fordert er jedoch weitere Regelungen. Der Milliardär ist der Ansicht, dass die Aufsichtsbehörden definieren sollten, was ein Stablecoin ist und welcher Besicherungsgrad für diese Art von digitalen Vermögenswerten akzeptabel ist. Er fügte hinzu:

(…) sollte die Risikoberechnung für alle Benutzer klar definiert und vor der Freigabe genehmigt werden? Da Stable Coins wahrscheinlich einen Wert von Hunderten von Millionen oder mehr erreichen müssen, um nützlich zu sein, sollten sie sich registrieren müssen.

Was genau passiert mit Mark Cuban und TITAN?

Das Team hinter Iron Finance hat einen Obduktionsbericht über den Absturz von TITAN veröffentlicht. Wie der Bericht behauptet, begann die Kette von Ereignissen, die zum Absturz führten, am 16. Juni um 10 Uhr UTCdas, 2021. Zu diesem Zeitpunkt zeichnete das Team Aktivitäten von Walen auf, die damit begannen, dem Handelspaar IRON/USDC Liquidität zu entziehen.

Die Wale verkauften später ihre TITAN-Bestände für IRON und schließlich für USDC. Dieser Prozess führte dazu, dass der Preis von IRON, der Stablecoin, von der Stange geriet. Infolgedessen verlor der Preis von TITAN in weniger als 2 Stunden 50% seines Wertes.

Dieser Vorgang fand den ganzen Tag über statt. Schließlich gerieten die Benutzer in Panik und das Protokoll begann mit einer negativen Rückkopplungsschleife zu arbeiten.

Eine klassische Definition eines irrationalen und panischen Ereignisses, auch bekannt als Bank Run. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments beträgt das TITAN-Angebot 27.805 Milliarden. Das Team behauptete Folgendes:

An einigen Punkten wurde der Preis von TITAN so niedrig, tatsächlich nahe 0, was dazu führte, dass der Einlösungsvertrag die Einlösungstransaktionen rückgängig machte. Wir haben den Fix dafür bereits in die Warteschlange gestellt, sodass die Leute um 17:00 UTC wieder einlösen können.

Trotz der Veranstaltung wird das Team an neuen Produkten arbeiten (IronBank für die Kreditvergabe und IronSwap für eine auf Vermögenswerte ausgerichtete Swap-Lösung). Darüber hinaus stimmen sie Mark Cuban nicht zu und betrachten den Absturz von TITAN nicht als Teppichzug. Ein Teammitglied sagte:

Es gab keinen Teppich ziehen oder Exploits. Was passiert ist, ist nur das Schlimmste, was in Anbetracht ihrer Tokenomik passieren könnte.

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt ETH bei 2.389 US-Dollar mit leichten Verlusten im Tages-Chart.

ETH mit kleinen Verlusten im Tages-Chart. Quelle: ETHUSD Tradingview

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close