Warum auf PoS warten, wenn es bereits da ist? ZyCrypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Werbung


& nbsp

& nbsp

Alle haben sich gefragt, wann Ethereum endlich vom konsensreichen Proof of Work-Konsensmechanismus zum Proof of Stake-Konsens wechseln wird. Was machst du, um auf ihren POS-Konsens zu warten? Es ist schon da. Ethereum wurde von Tezos, einem dezentralen Open-Source-Blockchain-Netzwerk, das Transaktionen und intelligente Verträge schneller, billiger und mit weniger CO2-Ausgleich als Ethereum bereitstellen kann, auf den Posten gebracht.

Während Ethereum, Polkadot und andere große Ketten verzweifelt versuchen, ihren Proof of Stake auf den Weg zu bringen, betreibt Tezos seit 2018 PoS im Mainnet. Tezos hat nie ein POW-Modell verwendet, und dies zeigt sich an der Tatsache, dass es sich um einen NFT-Markt handelt boomt und das Benutzerwachstum für ihre DeFi-Anwendungen wächst schnell. Tezos wurde mit Blick auf die Skalierbarkeit entwickelt und führt Upgrades mit einer Geschwindigkeit durch, von der andere Netzwerke nur träumen können (beachten Sie das jüngste Upgrade von Florence, das nur drei Monate nach dem letzten Upgrade erfolgte).

Was ist Tezos?

Tezos ist ein Blockchain-Ökosystem, das eine Vielzahl von Funktionen erfüllt, darunter das Investieren, Abstecken und Hosten umweltfreundlicherer NFT-Marktplätze. Es verwendet ein Proof-of-Stake-Protokoll, um sein gesamtes Netzwerk zu sichern.

Der Beweis der Arbeit (Kriegsgefangener) Konsens erfordert eine enorme Menge an Energie, und Bergleute müssen ihre Münzen verkaufen, um ihre Gebühren zu bezahlen; mit Nachweis des Einsatzes (PoS) funktioniert jedoch insofern anders, als es Bergleuten Bergbaukraft verleiht, basierend auf dem Prozentsatz der Token, die sie besitzen.

Das bedeutet, dass diejenigen, die über das native Tezos-Token XTZ verfügen, ihre Konten an einen Validator delegieren, der das Netzwerk für sie sichert. Der Benutzer erhält dann passiv Belohnungen für das Abstecken seiner Bestände und gibt dem Prüfer eine geringe Gebühr.

Werbung


& nbsp

& nbsp

Auf diese Weise können Benutzer ein passives Einkommen erzielen, indem sie einfach ihre nativen XTZ-Münzen speichern und an Validatoren delegieren. Benutzer können einen durchschnittlichen APY von 6% abzüglich der Gebühren der Prüfer erzielen. Benutzer können berechnen, wie viel sie hier verdienen können. Ab dem ersten Einsatz kann es ungefähr 5 Wochen dauern, bis die ersten Belohnungen eingehen. Von dort aus sehen die Benutzer etwa alle drei Tage Belohnungen.

Was ist Proof-of-Stake (PoS)?

Der POS-Konsens ist im Allgemeinen gesünder für die Umwelt, da er viel weniger Energie verbraucht. Er ist auch viel skalierbarer als der von Bitcoin, einem energiesaugenden Konsens, verwendete Arbeitsnachweis.

Ein Proof of Stake-Algorithmus wählt seine Validatoren nach dem Zufallsprinzip aus und sperrt dann ihre nativen Token in einem Prozess, der als Abstecken bezeichnet wird, um neue Blöcke zu erstellen und zu überprüfen. Diese Validatoren erhalten Belohnungen basierend auf der Anzahl der gesetzten Token, was wiederum Knoten (Computer) dazu anregt, Aktivitäten für einen ROI zu validieren.

Proof of Stake (POS) wird von Bergleuten als weniger riskant für Angriffe auf das Netzwerk angesehen, da es Bergleute auf eine Weise belohnt, die es vorteilhafter macht, sie abzubauen als anzugreifen.

Der Preis von Tezos (XTZ) zeigt genau, was die Marktteilnehmer von seinem Protokoll halten, mit Preissteigerungen von 236% seit Jahresbeginn.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close