Vitalik Buterin kritisiert den Präsidenten von El Salvador und den Bitcoin-Maximalisten, hier ist der Grund

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Vitalik Buterin, der Mitbegründer von Ethereum, hat die Regierung von El Salvador wegen ihrer Bitcoin-Einführung angegriffen. Buterins Kommentare kamen während seiner Interaktion auf Reddit, wo er Bitcoin-Maximalisten ins Visier nahm und sagte, es sei sehr einfach, sie zu beeindrucken, da man nur BTC loben müsse und sie über Kopf hinweg wären. Buterins Antwort bezog sich auf die Rolle von Präsident Nayib Bukele und darauf, warum er nicht als Held gefeiert werden sollte. Buterin sagte,

„Einfachere und dümmere Hypothese: Sowohl aus politischen Gründen als auch weil er ein Mensch wie der Rest von uns ist, liebt er es einfach, von Leuten gelobt zu werden, die er für mächtig hält (zB Amerikaner). Bitcoin-Maximalisten sind eine sehr einfache Community, um Sie zu loben: Sie müssen nur in einer Machtposition sein und nette Dinge über sie und ihre Coins tun oder sagen.“

Die Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador hat bei verschiedenen Personen auf unterschiedliche Reaktionen gestoßen. Die Krypto-Community war im Allgemeinen ziemlich begeistert und unterstützte El Salvador bei der Einführung von $BTC einer möglichen finanziellen Instabilität.

Die Kommentare des Ethereum-Mitbegründers waren jedoch für viele ein Schock. Auf die Frage, ob er Ethereum Maximalist kritisiert hätte, wenn ein Land sich für die ETH entscheiden würde, wies Buterin auf zahlreiche Gelegenheiten hin, in denen er Ethereum-Befürworter kritisiert hatte.

Hat Vitalik mit seiner Kritik Recht?

El Salvador und Präsident Bukele wurden wegen der Einführung von Bitcoin mit vielen Gegenreaktionen aus der Welt konfrontiert. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der US-Dollar im Land immer noch ein gesetzliches Zahlungsmittel ist und die Menschen die Wahl zwischen beiden haben. Die Hauptsorge liegt in der überwältigenden Förderung der Bitcoin-Nutzung durch den Präsidenten, die nach Ansicht vieler Außenstehender nicht richtig ist.

Präsident Bukele hingegen sagt, dass die Einführung von BTC kein Zufall ist und durchgeführt wird, um sicherzustellen, dass die 70% der Bevölkerung ohne Bankkonto über ihr Mobiltelefon Zugang zu Bankeinrichtungen erhalten. El Salvador baut auch saubere Bitcoin-Mining-Rigs, die mit vulkanischer Energie betrieben werden.

Haftungsausschluss

Der präsentierte Inhalt kann die persönliche Meinung des Autors enthalten und unterliegt den Marktbedingungen. Führen Sie Ihre Marktforschung durch, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Der Autor oder die Publikation übernimmt keine Verantwortung für Ihren persönlichen Vermögensschaden.

Über den Autor

Quelllink


Beitragsansichten:
21

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close