Sotheby’s taucht tiefer in Krypto ein und investiert 20 Millionen US-Dollar in das NFT Studio Mojito

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der führende Marktplatz für Kunst und Luxus – Sotheby’s – beteiligte sich an einer Seed-Round-Investition in Höhe von 20 Millionen US-Dollar für das NFT-Technologieunternehmen Mojito. Die New Yorker Future Perfect Ventures, die die Finanzierungsrunde anführte, war ein weiterer Investor der Initiative.

|6172db28f9d6108e86d4745629c4e8fb|

Laut der Forbes-Erklärung hat die Investition Mojito einen Wert von 100 Millionen US-Dollar. Neben Sotheby’s und Future Perfect Ventures umfassten weitere Teilnehmer wie die Creative Artists Agency und Connect Ventures von NEA. Als Leiter der Finanzierung wird Future Perfect Ventures Jalak Jobanputra jedoch in den Unternehmensvorstand von Mojito aufnehmen.

Das NFT-Studio plant, die Mittel zu verwenden, um seine Engineering-Teams zu entwickeln und eine bessere Version seiner Plattform zu entwickeln. Es zielt auch darauf ab, mehr Partnerschaften zu knüpfen, um markenspezifische, nicht fungible Token-Marktplätze zu eröffnen, die sich von den traditionellen unterscheiden.

Es ist erwähnenswert, dass dies die erste Investition von Sotheby’s in ein kryptobezogenes Unternehmen ist. Charles F. Stewart – Chief Executive Officer des Konzerns – wies auf die Gründe für das Engagement hin:

„Wir glauben an die Zukunft der Nutzung von Blockchain, um den Besitz digitaler Assets zu erweitern. Der Fokus und das Interesse an NFTs ist enorm… Sotheby’s Mission ist es, den Zugang zu und den Besitz von außergewöhnlichen Kunst- und Luxusobjekten zu fördern, daher ist es sehr sinnvoll, diesen Bereich zu konzentrieren und zu entwickeln.“

Charles Stewart
Charles Stewart, Quelle: sothebys.com

In diesem Sommer boomte der NFT-Wahn und verzeichnete massive Handelsvolumina. Dies blieb Sotheby’s nicht verborgen, und das Unternehmen veranstaltete einen speziellen Online-Verkauf von NFTs des Bored Ape Yacht Club (BAYC). Kurz darauf wurde die digitale Sammlung für satte 24,4 Millionen US-Dollar verkauft.

|7e80b71fda6bbba23784c76bf0af3f41|

Das renommierte Auktionshaus wurde kürzlich mit einem anderen Unterfangen in der Krypto-Community beliebt. Im Juli gab es den Verkauf des zweitgrößten birnenförmigen Diamanten, der jemals öffentlich angeboten wurde, zu einem Preis von 12 Millionen US-Dollar bekannt.

Sotheby’s gab bekannt, dass das Stück des „Key 101.38“ eine chemische Analyse bestand und als Diamant des Typs IIa kategorisiert wurde, oder einfacher ausgedrückt: „die chemisch reinste Art von Diamant mit außergewöhnlicher optischer Transparenz“. Dafür stellte die Firma ein Echtheitszertifikat zur Verfügung.

Interessanterweise bezahlte der anonyme Bieter den Schmuck mit Kryptowährung. Sotheby’s gab weder die Informationen des Gewinners noch das digitale Asset bekannt, das er für die Transaktion verwendet hat.

Die Auswahl war jedoch nicht endlos, da das Unternehmen nur die beiden größten Kryptowährungen in das Angebot aufgenommen hat – Bitcoin und Ether.

Ausgewähltes Bild mit freundlicher Genehmigung von Sotheby’s

SONDERANGEBOT (gesponsert)

Binance Futures 50 USDT GRATIS-Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und erhalten Sie 10% Rabatt auf die Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot).

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den POTATO50-Code einzugeben, um 50% Gratisbonus auf jede Einzahlung bis zu 1 BTC zu erhalten.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close