Schwedische Behörden sind gezwungen, 33 Bitcoins an verurteilte Drogendealer zurückzugeben

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der schwedische Staat war kürzlich gezwungen, 33 BTC (im Wert von rund 13 Millionen SEK) an drei inhaftierte Drogenhändler zurückzugeben, deren Krypto (Gewinne aus dem Online-Verkauf illegaler Drogen) nach ihrer Festnahme beschlagnahmt worden war.

Laut einem Bericht von Radio Schweden ist Folgendes passiert. Als die Drogendealer im Frühjahr 2019 festgenommen wurden, wurden ihre Gewinne aus den illegalen Verkäufen in Bitcoin gehalten und betrugen rund 36 BTC, was damals rund 1,3 Millionen Schwedische Kronen (SEK) oder rund 138.000 Dollar wert war.

Zum Zeitpunkt der Anklage gegen die Männer, die im April 2019 begann, machte die zuständige Staatsanwältin Tove Kullberg offenbar den Fehler, zu sagen, die Schulden der Männer gegenüber dem Staat seien der Wert dieser 36 Bitcoins in der lokalen Fiat Währung (dh SEK), dh ungefähr 1,3 Mio. SEK. Die Drogendealer wurden im Mai 2019 für ihre Verbrechen zu 4-6 Jahren Gefängnis verurteilt.

Zum Glück für diese Drogendealer und leider für die schwedischen Behörden war der Preis von Bitcoin um das Zehnfache gestiegen, als letztere dazu kamen, die beschlagnahmten Kryptos zu verkaufen, und so mussten nur 3 BTC verkauft werden, um ihre Schulden zu begleichen an den schwedischen Staat, was bedeutet, dass die Behörden die anderen 33 BTC an diese Männer (die offenbar immer noch im Gefängnis sind) zurückgeben mussten.

Kullberg sagte in einem Interview mit dem schwedischen Radio, dass dieses unglückliche Ereignis hätte vermieden werden können, wenn sie ihren Fall anders argumentiert hätte:

Die Lehre daraus ist, den Wert in Bitcoin zu behalten, dass der Gewinn aus dem Verbrechen 36 Bitcoin betragen sollte, unabhängig davon, welchen Wert der Bitcoin zu diesem Zeitpunkt hat.

Haftungsausschluss

Die Ansichten und Meinungen des Autors oder anderer in diesem Artikel erwähnten Personen dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Finanz-, Anlage- oder sonstige Beratung dar. Die Investition in oder der Handel mit Krypto-Assets birgt das Risiko eines finanziellen Verlustes.

Bildnachweis

Bild von Miloslav Hamřík von Pixabay

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close