Powerbridge Technologies startet Bitcoin- und Ethereum-Mining in Hongkong

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Powercrypto Holdings, eine Tochtergesellschaft des Blockchain-Softwareanbieters Powerbridge Technologies, startet in Hongkong das Mining von Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH). Diese Kryptowährungsoperationen werden umweltfreundliche, grüne und nachhaltige Energie verwenden. Diese Ankündigung erfolgte in einer Pressemitteilung vom Freitag, 8. Oktober 2021

Powerbridge Technologies ist ein wachstumsorientiertes Technologieunternehmen, das sich hauptsächlich mit SaaS-Lösungen und Blockchain-Anwendungen beschäftigt.

Einführung von Krypto-Mining in Hongkong

Powerbridge Technologies plant den Einsatz von insgesamt 2.600 Hochleistungs-Mining-Rigs in Hongkong, darunter 600 BTC-Mining-Maschinen, die mit einer Hash-Rate von etwa 60 PH/s arbeiten. Es enthält auch 2.000 ETH-Mining-Maschinen mit einer Hash-Rate von etwa 1.000 GH/s.

Laut der Ankündigung zielt Powercrypto darauf ab, die Hash-Raten von BTC und ETH auf dem nordamerikanischen und asiatischen Markt zu erhöhen.

Verwandte Lektüre | Seit Chinas Bergbauverbot hat sich die Bitcoin-Hashrate um 68% erholt, Tendenz steigend

Sean Wang, General Manager und Chief Technology Officer von Powercrypto, sagte: „Powercrypto ist ein wichtiger strategischer Schritt des Unternehmens, um unsere globale Präsenz im Krypto-Mining-Geschäft hervorzuheben. Wir werden uns darauf konzentrieren, unser gesamtes Hash-Raten-Niveau im BTC- und ETH-Mining zu verbessern, indem wir Mining-Flotten in Nordamerika und Asien aufbauen.“

In seinem globalen BTC- und ETH-Mining will sich das Unternehmen auf die Maximierung der Nutzung von kohlenstofffreiem, sauberem Energiestrom konzentrieren. Stewart Lor, Präsident von Powerbridge Technologies, kommentierte ebenfalls: „Wir freuen uns sehr über unseren Start und unsere Positionierung als globale Präsenz im Kryptowährungs-Mining-Geschäft. Wir erwarten, dass unsere leistungsstarken umweltfreundlichen Krypto-Mining-Flotten unseren Umsatz erheblich steigern werden.“

Verwandte Lektüre | Wert des von Bergleuten gehaltenen Ethereums erreicht Fünfjahres-Rekordniveau

Powerbridge Technologies gibt an, dass es plant, seine Bitcoin-Miner mit einer erwarteten Kapazität von 10.000 Minern und einer erwarteten Hash-Rate von 728 PH/S zu erhöhen. Darüber hinaus kann das proprietäre KI/GPU-Betriebssystem nach Angaben des Unternehmens bis zu 100.000 ETH-Miner im Betrieb unterstützen.

Powercrypto Holdings: Eine Tochtergesellschaft von Powerbridge Technologies

Powerbridge Technologies hat Ende letzten Monats Powercrypto Holdings gegründet, seine neue Tochtergesellschaft mit Sitz in Singapur für die Operationen Crypto Mining und Digital Assets.

Powercrypto konzentriert sich auf grüne, erneuerbare Energie betriebene Krypto-Mining-Farmen mit seinem beabsichtigten weltweiten Betrieb. In der Ankündigung heißt es, dass die Tochtergesellschaft bestrebt ist, eines der wettbewerbsfähigsten Bitcoin- und Ethereum-Mining-Unternehmen zu werden. Der Präsident von Powerbridge Technologies ist der Ansicht, dass Powerbridge gut positioniert ist, um das Wachstum seiner Krypto-Geschäfte zu beschleunigen und vielversprechende Einnahmen daraus zu generieren.

BTCUSD auf TradingView.com

BTC-Handel bei $54.9K | Quelle: BTCUSD auf TradingView.com

Vor einigen Tagen gab das Unternehmen die Ernennung von Sean X. Wang zum General Manager und Chief Technology Officer von Powercrypto Holdings bekannt. Herr Wang, ein Blockchain-Experte, wurde mit der Leitung des Betriebs und der Technologieentwicklung des Krypto-Mining-Geschäfts von Powercrypto beauftragt. Berichten zufolge verfügt er über weitreichende Expertise in den Bereichen Krypto-Mining und Digital Asset Operations, da er Mining-Flotten mit fast vierzigtausend Bitcoin- und Ethereum-Mining-Rigs verwaltet und betrieben hat.

Digitale Währungen in Hongkong

Hongkong hat in der Geschichte der Kryptowährungen eine entscheidende Rolle gespielt. Es ist der Geburtsort einiger der größten Krypto-Unternehmen der Welt. Auch Tether, der weltweit größte Stablecoin, wurde hier auf den Markt gebracht.

Hongkong ist eine Metropolregion und Sonderverwaltungszone Chinas. Daher haben sich ungünstige Vorschriften auf den Bereich der digitalen Assets in der Region ausgewirkt. Es bemüht sich jedoch seit 2017 um die Entwicklung seiner digitalen Zentralbankwährung (CBDC), e-HKD.

Ausgewähltes Bild von CoinGeek, Chart von TradingView.com



[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close