PayBito Exchange kündigt an, XRP im Lichte der SEC-Klage gegen Ripple zu dekotieren.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die PayBito-Börse, die verarbeitet 1,1 Milliarden US-Dollar Im Wert von Trades innerhalb von 24 Stunden vor dem Zeitpunkt der Veröffentlichung werden alle XRP-Handelspaare ausgesetzt angekündigt am 18. Februar. In der Vergangenheit waren vier XRP-Handelspaare auf PayBito verfügbar, wobei XRP / USDT-Trades am beliebtesten waren. Die Börse stellt den Handel mit XRP auf ihrer Plattform nach der laufenden Klage der Security Exchange Commission gegen Ripple Labs ein.

Die Aussetzung des Handels hat keine Auswirkungen auf die Bestände der Benutzer.

Insbesondere wirkt sich die Handelsunterbrechung nicht auf die Bestände der Benutzer aus, und diejenigen mit an der Börse gehaltenen Münzen können diese weiterhin von der Plattform übertragen. Der Geschäftsführer von PayBito, Raj Chowdhury, sagte: "Unsere Entscheidung, den XRP-Handel auszusetzen, wird den Zugang unserer Benutzer zu Faktoren wie Sicherheit und Compliance sicherlich nicht beeinträchtigen, sodass sie XRPs von ihren Geldbörsen an andere Börsen übertragen können." Die Börse sagte, sie werde den laufenden Rechtsstreit zwischen der SEC und Ripple Labs weiterhin überwachen, was darauf hindeutet, dass der XRP-Handel je nach Ausgang der Klage wieder aufgenommen werden könnte.

Ripple ist weiterhin mit rechtlichen Problemen konfrontiert.

Im Dezember 2020 reichte die US SEC eine Klage gegen Ripple Labs ein, in der behauptet wurde, dass der Verkauf von XRP-Münzen einen Verstoß gegen die Wertpapiergesetze darstelle. Ripple Labs bestreitet weiterhin die Vorwürfe und fordert seitdem die SEC auf, zu erklären, warum XRP als Sicherheit eingestuft wird, Ether jedoch nicht. Beamte der SEC hatten zuvor öffentlich erklärt, dass Münzen wie Bitcoin und Ether ausreichend dezentralisiert seien, um keine Wertpapieremissionen darzustellen. PayBito hat sich einer langen Liste wichtiger Börsen angeschlossen, die sich entschieden haben, sich von XRP fernzuhalten, während die Klage läuft. Binance.US, eToro, Coinbase, Bittrex und OKCoin haben ebenfalls den XRP-Handel eingestellt.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close