Nordamerikanische Bergleute sehen einen Anstieg von 58% beim BTC-Mining

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Nordamerika verzeichnete innerhalb eines Monats einen außergewöhnlichen Anstieg des BTC-Bergbaus mit einem Anstieg von 58 Prozent. Fünf Bitcoin-Mining-Giganten in Nordamerika, Marathon Digital, Riot Blockchain, Bitfarm, Argo Blockchain und Hut8 haben im Juli insgesamt 1802 Bitcoins abgebaut, verglichen mit der Sammlung von 1135,6 Bitcoins im Juni.

Der Regen von BTC in Nordamerika wird dem chinesischen Krypto-Durchgreifen zugeschrieben, das die Migration der großen Bergleute verursacht hat. Die BTC-Community ist nach dem legendären Rückgang der Münze in den letzten Monaten mit ihrem Bullenlauf wieder in Aktion.

„Die globale Marktkapitalisierung für Kryptowährungen beträgt heute 1,98 Billionen US-Dollar, eine Veränderung von 3,6% in den letzten 24 Stunden. Das gesamte Handelsvolumen für Kryptowährungen beträgt am letzten Tag 157 Milliarden US-Dollar. Die Bitcoin-Dominanz liegt bei 43,7% und die Ethereum-Dominanz bei 19,1%.“ Laut dem neuesten Marktupdate von CoinGecko.

Während einige chinesische Bergbaugiganten in Nordamerika den Bullenlauf von BTC probierten; Unternehmen wie BIT Mining, BIT Digital und The9 City sind derzeit dabei, ihre Maschinen in Regionen wie Kasachstan, Russland und die USA auszuliefern, anstatt sie finanziell zu belasten.

US-Infrastrukturgesetz könnte eine Bedrohung für den BTC-Bergbau in den USA darstellen

Der CEO der FTX-Kryptobörse, Sam Bankman-Fried, twitterte letzte Woche gegen das Gesetz zur Krypto-Infrastruktur. Er bezeichnete die anhaltende Hetze gegen die Kryptoklausel im US-Infrastrukturgesetz als Warnsignal für die US-Krypto-Community. Darüber hinaus spekulierte er, dass das Gesetz möglicherweise eine weitere große Migration von Bergleuten auslösen könnte, diesmal aus den USA.

Das parteiübergreifende US-Infrastrukturgesetz in Höhe von 1,2 Billionen US-Dollar sieht vor, die Kryptosteuer radikal zu erhöhen und fast 28 Milliarden US-Dollar aus Maßnahmen zur Durchsetzung der Kryptowährungssteuer aufzubringen. Darüber hinaus werden die Steuervorschriften es dem US-amerikanischen Internal Revenue Service (IRS) ermöglichen, alle Tochtergesellschaften für digitale Vermögenswerte aufzufordern, Steuerverbindlichkeiten für Kryptotransaktionen zu melden. Der jüngste Brief des SEC-Vorsitzenden Gary Gensler an Senator Elizabeth Warren gegen die volatile Krypto beweist die starke Opposition gegen die Krypto-Community in den USA.

„Im Moment glaube ich, dass Anleger, die diese Plattformen nutzen, nicht ausreichend geschützt sind“, sagte Gensler in seiner Antwort an den Massachusetts Democrat vom Donnerstag.

Haftungsausschluss

Der präsentierte Inhalt kann die persönliche Meinung des Autors enthalten und unterliegt den Marktbedingungen. Führen Sie Ihre Marktforschung durch, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Der Autor oder die Publikation übernimmt keine Verantwortung für Ihren persönlichen Vermögensschaden.

Über den Autor

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close