Market Wrap: Kryptowährungen erholen sich, Händler erwarten mehr Volatilität

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin kehrte bei Redaktionsschluss über 42.000 US-Dollar zurück, da sich der breitere Kryptomarkt nach einem Ausverkauf Anfang dieser Woche wieder erholt. Händler erwarten, dass die Volatilität vor dem Ablauf der Optionen von Bitcoin im September am Freitag erhöht bleiben wird. Und technische Charts zeigen ein begrenztes Aufwärtspotenzial für BTC in Richtung des Widerstandsniveaus von 47.000 USD.

Am Mittwoch signalisierte die US-Notenbank, dass sie ihre monatlichen Wertpapierkäufe eher früher als später zurückfahren oder auslaufen könnte. Fed-Beamte bereiten sich darauf vor, die Pandemie-Konjunkturprogramme der Zentralbank im November rückgängig zu machen und erwarten, die Zinsen bis Ende nächsten Jahres anzuheben.

Während sich die allgemeine Marktstimmung verbessert, befürchten einige Analysten, dass eine straffere Geldpolitik für als riskant eingestufte Vermögenswerte wie Aktien und Kryptowährungen Gegenwind sein könnte.

„Bei so wenig Spielraum für zusätzliche Anpassungen der Zentralbanken sollte angesichts eines bereits gedrückten Zinsumfelds die Aussicht auf nachhaltige Konjunkturimpulse für die Anleger nicht mehr so ​​verlockend sein“, schrieb Joel Kruger, Währungsstratege bei der LMAX Group Mittwoch in einem Bericht.

|7f6cc42e64a076b405e35d7a14786f85|
  • Bitcoin (BTC), $43.400, +3,3%
  • Äther (ETH), 3.023 $, +4,8 %
  • S&P 500: +1,0%
  • Gold: 1.768 $, -0,4%
  • 10-jährige Treasury-Rendite schloss bei 1,306%
|5ef24d70340d3830f6cf754b39e23fdf|

Große Krypto-Optionsbörsen, darunter der Branchenführer Deribit, sollen am Freitag Bitcoin-Optionsverträge im Wert von mehreren Milliarden Dollar abwickeln. Analysten erwarten keine nennenswerten Auswirkungen des monatlichen Ablaufs auf Bitcoin, das diese Woche aufgrund von makroökonomischen und regulatorischen Bedenken unter Druck stand, berichtet Omkar Godbole von CoinDesk.

Die von Skew bereitgestellten Daten zeigen, dass am Freitag insgesamt 73.700 Optionskontrakte im Wert von 3,14 Milliarden US-Dollar fällig sind, von denen fast 50.000 Call-Optionen und der Rest Puts sind. Deribit allein wird mehr als 85% der gesamten offenen Positionen begleichen.

Während die kurzfristigen Aussichten düster erscheinen, zeigt der Optionsmarkt weiterhin eine langfristige Aufwärtstendenz, wobei die Auslaufrisikoumkehrungen im Juni 2022 laut Godbole über Null liegen.

Risk Reversals messen die Differenz zwischen der impliziten Volatilität von Out-of-the-Money (OTM)-Calls und OTM-Puts.

|e2d6ec14a913c22d79dd8be0fbfbf4d7|

„Der Optionsmarkt spiegelt eine enorme Nervosität wider“, schrieb der Krypto-Hedgefonds QCP Capital am Dienstag in einem Telegram-Beitrag. Das Unternehmen hob den Bitcoin-Widerstand nahe 47.000 USD hervor, der einen kurzfristigen Aufschwung stoppen könnte.

„Wir sind am Montag in das Long-Gamma in ETH (insbesondere in Long-Puts) und in den Short-Spot in BTC und ETH eingestiegen“, schrieb QCP.

Optionshändler, die ein Long-Gamma haben, verdienen im Wesentlichen Geld auf der Grundlage großer Bewegungen des zugrunde liegenden Vermögenswerts.

Die folgende Grafik zeigt einen leichten Anstieg der impliziten Volatilität von Bitcoin gegenüber den niedrigen Niveaus, die zuletzt im Mai verzeichnet wurden.

|5fef6470782133daf08ddf5991a69071|

An anderer Stelle heizt sich der Markt für nicht fungible Token (NFT) mit einer wachsenden Präsenz langfristiger Inhaber weiter auf.

Die folgende Tabelle zeigt den Prozentsatz des CryptoPunks-Angebots, das während eines bestimmten Zeitraums übertragen (nicht unbedingt verkauft) wurde. CryptoPunks wurden im Juni 2017 veröffentlicht und waren eine der ersten NFTs auf der Ethereum-Blockchain.

„Das Angebot an CryptoPunks war im Jahr 2021 so aktiv wie nie zuvor“, schrieb CoinMetrics in einem Dienstags-Newsletter. „Ende Mai waren etwa 50% der 10.000 CryptoPunks innerhalb der letzten 3 Monate umgezogen (gelb+rot+dunkelrote Bänder).“

Die Spanne von sechs bis zwölf Monaten ist jedoch gewachsen, was ein Zeichen dafür sein könnte, dass Käufer von Anfang dieses Jahres CryptoPunks laut CoinMetrics als Vermögenswerte ansehen, die es zu halten gilt.

|5d8feef30819947792d6b2b49c7e753b|

Bitcoin stürzte am Montag im BTC/USD-Feed von Pyth Network Oracle kurzzeitig auf 5.402 USD (kein Tippfehler) ab, was zu Liquidationen zu einem höchst unsicheren veröffentlichten Preis führte.

Das auf Solana basierende Oracle-Netzwerk, das als Brücke zwischen Blockchains und realen Daten fungiert, sagte, der Flash-Absturz wurde dadurch verursacht, dass zwei seiner Datenquellen einen Preis nahe Null veröffentlichten und ein relativ höheres Gewicht von der Aggregationslogik des Netzwerks erhielten. Als solcher stürzte der Durchschnittspreis auf Tiefststände in der Nähe von 5.000 US-Dollar ab, berichtet Lyllah Ledesma von CoinDesk.

|7236acd26d84cf14eca90068f6a03e17|
  • Boba Network startet als neueste Schicht 2 von Ethereum und kündigt $BOBA-Token an: Das neue Netzwerk, das von Enya, den Entwicklern der OMG Foundation, gebaut wurde, ging am Montagmorgen live. Bestehende $OMG-Token-Inhaber werden voraussichtlich im Laufe des nächsten Monats einen Eins-zu-Eins-Drop von $BOBA-Token erhalten, wenn sie ihre $OMG-Token mit dem neuen Boba-Netzwerk verbinden. Der Preis von $OMG ist in den letzten drei Monaten um 140 % gestiegen, was die Marktkapitalisierung von OMG Network auf etwa 1,3 Milliarden $ gebracht hat.
  • Dapper Labs soll in einer Finanzierungsrunde von 250 Millionen US-Dollar eine Bewertung von 7,6 Milliarden US-Dollar erreichen: Dapper Labs, das Unternehmen hinter NBA Top Shot und der Flow-Blockchain, hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 250 Millionen US-Dollar abgeschlossen, berichtete Eli Tan von CoinDesk. Coatue leitete die Finanzierungsrunde, zu der auch Andreessen Horowitz, Googles GV und Version One Ventures gehörten. Laut einer mit dem Deal vertrauten Quelle erhielt Dapper Labs eine Bewertung von 7,6 Milliarden US-Dollar. Der FLOW-Token ist in den letzten 24 Stunden um 6,8% gestiegen.
  • Die in Solana ansässige DEX Orca sammelt 18 Millionen US-Dollar der Serie A: Orca, eine in Solana ansässige dezentrale Börse (DEX), hat 18 Millionen US-Dollar in einer Finanzierungsrunde der Serie A gesammelt, die von Polychain, Three Arrows Capital und Placeholder geleitet wurde, berichtete Jamie Crawley von CoinDesk. Orca wird die Mittel verwenden, um seinen automatisierten Market Maker (AMM) weiterzuentwickeln. Das Protokoll hat letzten Monat seinen Governance-Token eingeführt und verfügt nun über einen Gesamtwert von fast 240 Millionen US-Dollar auf seiner Plattform und ein lebenslanges Handelsvolumen von 735 Millionen US-Dollar.

Relevante Neuigkeiten

  • Seit dem „Goldenen Kreuz“ ist Bitcoin um 12% gesunken; Schuld an der Fed?
  • Robinhood wird Crypto Wallet bis Anfang 2022 vollständig ausrollen
  • Neopets sucht nach NFTs, um seinen Ruhm der frühen August wiederzubeleben
  • Riccardo ‚Fluffypony‘ Spagni vom US-Gericht freigelassen, ‚aktiviert‘ an der Rückkehr nach Südafrika

Andere Märkte

Alle digitalen Assets im CoinDesk 20 beendeten den Tag höher.

Bemerkenswerte Gewinner ab 21:00 UTC (16:00 Uhr ET):

  • Polkadot (DOT), +13,6%
  • Algorand (ALGO), +11,6%

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close