Laut Ripple hat die Klage der SEC das Wasser für Börsen, Market Maker und Crypto-Händler, die in XRP investiert haben, unnötig getrübt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Laut Ripple hat die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) auf den Kryptomärkten „Chaos verursacht“, nachdem sie behauptet hatte, das Unternehmen habe XRP illegal als nicht registriertes Wertpapier verkauft.

In seinem Marktbericht für das vierte Quartal 2020 nennt Ripple die Unterbrechung des XRP-Handels auf vielen US-Plattformen als einen wesentlichen Teil eines von der Regulierungsbehörde ausgelösten Krypto-Fallouts.

„Die Einreichung der SEC hat das Wasser für Börsen, Market Maker und Händler unnötig getrübt. Es ist enttäuschend und störend, dass einige Marktteilnehmer, insbesondere in den USA, so reagierten wie sie.

Ripple identifizierte 33 Marktteilnehmer, die eine Art restriktives Vorgehen gegen XRP ankündigten. Die meisten artikulierten jedoch eine Unterbrechung der Aktivität, nicht ein Delisting von ihrer Infrastruktur, einschließlich Coinbase, das nur seine Handelsdienste einstellte. “

Laut Ripple ist die SEC-Klage für die "Zerstörung des XRP-Werts" verantwortlich, wobei 12% des gesamten XRP-Volumens betroffen sind.

„Ripple hat immer gesagt, dass es in den USA einen gefährlichen Mangel an regulatorischer Klarheit gibt. Die Marktteilnehmer haben keine klaren Straßenregeln, was die Innovation und Entwicklung von Krypto behindert.

Nach der Einreichung der SEC hatten die Kryptomärkte einige Nachbeben und einen negativen Einfluss auf das Volumen. Ripple schätzte, dass im letzten Quartal ein XRP-Volumen von ca. 200 Mio. USD pro Tag betroffen war…

Während die regulatorischen Maßnahmen der USA für Chaos sorgten und die US-Marktteilnehmer dazu veranlassten, sich von einem massiven globalen Markt für virtuelle Währungen zurückzuziehen, blieben fast 90% des XRP-Volumens intakt, und viele Marktteilnehmer trieben das Geschäft mit XRP außerhalb der USA voran Die USA sind mit ihren internationalen Kollegen nicht im Einklang. “

Verpassen Sie keinen Beat – Abonnieren Sie, um Krypto-E-Mail-Benachrichtigungen direkt in Ihren Posteingang zu senden

Folge uns auf Twitter, Facebook und Telegramm

Überprüfen Sie die neuesten Schlagzeilen

Haftungsausschluss: Bei The Daily Hodl geäußerte Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Due Diligence durchführen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Assets tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Transfers und Trades auf eigenes Risiko erfolgen und dass eventuelle Verluste in Ihrer Verantwortung liegen. The Daily Hodl empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Assets, noch ist The Daily Hodl ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass The Daily Hodl am Affiliate-Marketing teilnimmt.

Ausgewähltes Bild: Shutterstock / KDdesignphoto

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close