Kanadas Helix integriert sich mit dem britischen GlobalBlock Crypto Broker im Rahmen eines 32-Millionen-Pfund-Deals – Cryptovibes.com – Daily Cryptocurrency and FX News

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Helix hat nun Anteile an GlobalBlock erworben, die auf die Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden und die Börse warten. Helix Applications ist ein kanadischer Entwickler von Blockchain-Anwendungen und -Technologien, während GlobalBlock ein in Großbritannien ansässiger Broker für digitale Assets ist. Die beiden Unternehmen haben sich auf einen Unternehmenszusammenschluss im Wert von 32 Mio. GBP geeinigt.

Das an der TSX Venture-Börse in Toronto notierte Unternehmen hat die Anteile an GlobalBlock gekauft, wie sie bereits im März 2021 vereinbart hatten. Zu diesem Zeitpunkt erwähnte Helix, dass es zuversichtlich sei, wenn die Unternehmen eine potenzielle Transaktion abschließen könnten, und sich dann bemühen würde, dies zu ermöglichen GlobalBlock, um die Wachstumschancen zu maximieren und die derzeit von Helix gehaltenen Blockchain-bezogenen Investitionen und Vermögenswerte zu nutzen.

Helix wird seinen Namen ändern und das neue Unternehmen wird voraussichtlich das Geschäft mit dem Handel mit digitalen Assets über den Digital Asset Trading Service, die mobile Anwendung und den maßgeschneiderten Telefonvermittlungsdienst von GlobalBlock anbieten.

Der Mitbegründer von GlobalBlock, Karl Thompson, sagte:

„Nachdem wir erfolgreiche kundenorientierte Unternehmen in der Investment- und Handelsbranche und jetzt im Bereich der Kryptowährung gegründet und aufgebaut haben, freuen wir uns sehr über die Kombination von GlobalBlock mit Helix. Wir wollen unser Wachstum vorantreiben und führend bei der Bereitstellung von Handelsdienstleistungen für digitale Vermögenswerte werden. Wir nehmen den Kundenservice und den Schutz unglaublich ernst und wissen, wie wichtig es ist, sich auf einen Hand-Holding-Ansatz für unsere Kunden zu konzentrieren, zumal wir uns noch in einem frühen Stadium der Einführung digitaler Assets befinden. “

Auf der anderen Seite sagte der CEO von Helix, Rufus Round, dass Helix weiterhin Impulse in der Blockchain-Technologie und in Kryptowährungen setzt. Er fügte hinzu:

„Nachdem wir die endgültige Vereinbarung mit GlobalBlock erfolgreich unterzeichnet haben, freuen wir uns über unser zukünftiges Wachstum. GlobalBlock verfügt über ein sehr erfahrenes Team mit nachgewiesenen Erfolgen beim Aufbau profitabler Finanz- und Investmentgeschäfte. Ich freue mich darauf, mit ihnen beim Aufbau eines erfolgreichen Geschäfts zusammenzuarbeiten. “

GlobalBlock wurde 2018 gegründet. Seitdem sind Rekordhandelsvolumina zu verzeichnen, die 2021 explodierten, und Kunden handelten mit über 80 digitalen Assets. GlobalBlock bietet nicht nur Zugriff auf den Handel mit Krypto über die mobile Anwendung und Handelsplattform, sondern möchte auch einen benutzerorientierten Telefondienst anbieten.

Durch die Kombination von Unternehmen mit Helix soll das Dienstleistungsportfolio auf Kunden ausgeweitet werden, die sicher in digitale Assets diversifizieren möchten. Nach diesem Deal wird der Direktor und Mitbegründer von GlobalBlock, David Thomas, der Chief Operating Officer des kombinierten Unternehmens.

Andere Aktionäre von GlobalBlock werden das Unternehmen weiterhin von Großbritannien aus betreiben und leiten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close