Jay Z und Jack Dorsey, CEO von Twitter, gründen einen 500-Bitcoin-Trust für Entwickler in Indien und Afrika.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Twitter-CEO Jack Dorsey und der beliebte amerikanische Popstar Jay Z haben gestartet Ein 500-Bitcoin-Trust, der sich auf Bitcoin-Entwickler aus Indien und Afrika konzentriert. Die Ankündigung kommt zu einem entscheidenden Zeitpunkt, insbesondere für indische Entwickler, da die Regierung des Landes Berichten zufolge ein Krypto-Verbot plant. Jack Dorseys Tweet hat auch klargestellt, dass das Bitcoin-Vertrauen unabhängig ist und von einem dreiköpfigen Team geleitet wird, für das sie derzeit nach einem Lead suchen.

Das Vertrauen ist unabhängig von jeglichem Einfluss der Gründer.

Laut offizieller Ankündigung ist das Vertrauen angeblich blind, unwiderruflich und unabhängig von jeglichem Einfluss der Gründer. Der CEO von Twitter ist ein bekannter Bitcoin-Befürworter, und sein Crypto Venture Square Inc. ist bereits sehr beliebt für das Ausgeben von Bitcoin geworden. Zuvor hatten BNY Custody Bank und Mastercard die Kryptointegration angekündigt. Die Microblogging-Plattform Twitter und Uber gaben bekannt, dass sie planen, Bitcoin als Zahlungsmittel zu verwenden und ein Mitarbeitergehalt zu zahlen. Der jüngste Bitcoin-Wahnsinn war auf Teslas massive Investition von 1,5 Milliarden US-Dollar in Bitcoin zurückzuführen, die dazu führte, dass der Preis der führenden Kryptowährung neue Höchststände erreichte.

Indien plant, Kryptowährungen zu verbieten und eine digitale Rupie zu entwickeln.

Wie bereits berichtet, könnte die indische Regierung den „Verordnungsweg“ einschlagen, um die Verwendung aller Kryptowährungen im Land zu verbieten und einen Rechtsrahmen für eine von der Reserve Bank of India herausgegebene digitale Rupie zu schaffen. Die indische Kryptoindustrie hat ihre Ressourcen zusammengelegt und eine Kampagne gestartet, um die Unterstützung der Parlamentsmitglieder für die bevorstehende Regelung gegen Kryptowährung zu erhalten. Der Gesetzentwurf verbietet Kryptowährungen und schafft gleichzeitig ein digitales Rupien-Framework, das von der Reserve Bank of India (RBI) herausgegeben wird. Die indische Regierung plant die Einführung des Kryptowährungsgesetzes mit dem Titel "Die Kryptowährung und die Regulierung des offiziellen Gesetzes über digitale Währungen 2021" während der laufenden Sitzung des Parlaments.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close