IOHK setzt die Dynamik von Goguen mit dem Allegra Cardano-Protokoll-Update fort

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Letzte Woche hat IOHK erfolgreich eine Änderung am Cardano-Protokoll vorgenommen, mit der die Token-Sperre auf die Plattform gebracht werden soll. Das Upgrade mit dem Namen Allegra, das am 16. Dezember stattfinden soll, ist ein wichtiger Schritt in IOHKs Bestreben, sowohl Goguens intelligente Vertragsfunktionalität als auch Voltaires Governance nach Cardano zu bringen.

Token Locking kommt am 16. Dezember nach Cardano

IOHK, das Unternehmen hinter Cardano, hat bekannt gegeben, dass Allegra, ein Protokollupdate, das Token-Locking in die Blockchain bringt, erfolgreich ausgeführt wurde. Allegra befindet sich seit mindestens Anfang Dezember in der Entwicklung und ist eine Entwicklungsänderung, die neben der Integration von Metadaten in das Netzwerk stattfinden sollte.

Das Sperren von Token ist zwar eine kleine technische Änderung des Konsensprotokolls insgesamt, hat jedoch erhebliche Auswirkungen auf die Funktionsweise von Cardano und erfordert daher die Implementierung einer harten Gabel.

Dank des einzigartigen Hard Fork Combinator (HFC) der Blockchain verlief das Protokoll-Upgrade reibungslos, ohne dass Unterbrechungen, Unterbrechungen oder Neustarts der Blockchain ausgelöst wurden. Diejenigen, die ADA besitzen, müssen nur die neueste Version ihrer bevorzugten Brieftasche ausführen, während die Betreiber von Einsatzpools ihre Knoten auf die neueste Version aktualisieren müssen. Auf der anderen Seite müssen die Börsen ihre Software-Stacks aktualisieren, aber das Unternehmen sagte, dass engagierte Teams von IOHK und der Cardano Foundation sie bei der Umstellung unterstützen werden.

Allegra wird offiziell am 16. Dezember an der Grenze der Epoche 236 kurz vor 22 Uhr UTC stattfinden.

Allegra ist sowohl für Goguen als auch für Voltaire ein wesentlicher Baustein

Laut der offiziellen Ankündigung des Unternehmens wird Allegra Cardano auf intelligente Verträge und die Erstellung von Assets vorbereiten, die auf der Plattform ausgeführt werden, und gleichzeitig eine wichtige Governance-Funktionalität bereitstellen, die mit Voltaire geliefert wird.

Durch das Sperren von Token kann Cardano aufzeichnen, dass ein bestimmtes im Netzwerk ausgestelltes Token für einen bestimmten Zweck verwendet wird. Sobald neben ADA weitere Token auf Cardano ausgegeben werden, kann eine bestimmte Anzahl von Token für einen bestimmten Zeitraum reserviert werden, damit sie einen bestimmten Vorteil erhalten, z. B. das Abstimmen oder das Ausführen komplexer intelligenter Verträge.

"Dieses Update ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf der unglaublichen Cardano-Reise, die wir seit Shelley in diesem Sommer unternommen haben. Wir freuen uns, es – wie versprochen – im Jahr 2020 zu liefern. Wir sehen uns auf der anderen Seite, während wir weiter nach Goguen vordringen, und all das neue Versorgungsunternehmen, das es im Jahr 2021 bringen wird “, sagte das Unternehmen in der Ankündigung.

Gefällt dir was du siehst? Abonnieren Sie tägliche Updates.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close