Innerhalb des Kryptomarktes: Branchenbildung anhand des CoinsPaid-Beispiels

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel*

https://cryptonewmedia.press/wp-content/webpc-passthru.php?src=https://www.newsbtc.com/wp-content/uploads/2021/07/IMG_0469-460×345.jpg&nocache=1

Der Kryptomarkt hat sich in den Jahren 2014 bis 2021 außergewöhnlich entwickelt und die Frage, ob diese Branche überleben wird, besteht nicht mehr. Stattdessen hinterfragen wir, wohin die Reise geht und wie schnell sie neue Höhen erreichen wird.

Im Januar 2021 erreichte die Marktkapitalisierung der Kryptowährung die erste Billion USD, und im April 2021 erreichte sie bereits 2 Billionen, mit einem Bitcoin-Anteil von etwa 50% des Gesamtvolumens.

Heute ist der Kryptomarkt durch eine Vielzahl von Startups vertreten, die ihre Ideen auf Basis der Blockchain entwickeln. Dazu gehören die Kunstindustrie, die NFTs aktiv fördert, Teams, die die Sammlung und Verteilung von Daten auf der Blockchain entwickeln, und der Finanzsektor, der Blockchain-Technologie in die Prozesse von Transfer- und Zahlungssystemen einführt, um nur einige zu nennen.

Laut Deloitte Research waren die wichtigsten Anwendungsfälle für die Einführung von Blockchain im Jahr 2020:

Lassen Sie uns untersuchen, wie ein solches Projekt, das in zwei Sektoren tätig ist, die die Blockchain-Technologie am schnellsten einführen: Kryptowährungen und Zahlungen, neue Positionen in der Zahlungsnische erreicht und das traditionelle Finanzwesen verändert.

CoinsPaid-Aufstieg

Das Unternehmen startete 2014 mit einfachen digitalen Lösungen für die Verarbeitung von Krypto-Transaktionen und baute bis 2021 ein ganzes Ökosystem von Produkten auf. Ab Juli 2021 wickelt Cryptoprocessing von CoinsPaid 7% aller Bitcoin-Transaktionen in der Kette ab. Diese Zahl steigt jeden Monat weiter an.

Was ist das Ökosystem des Unternehmens und wer sind seine Kunden? Das Ökosystem wird mit Fokus auf den B2B-Bereich entwickelt. Es umfasst die Krypto-Verarbeitungslösung, eine Börse und einen OTC-Desk sowie Unternehmens- und persönliche Krypto-Wallets. Die meisten ihrer Kunden sind Online-Unternehmen, die das Cryptoprocessing-Zahlungsgateway und andere verwandte Dienste für Krypto-/Fiat-Operationen verwenden.

Die Zukunftsprognose sagt voraus, dass der Markt weiter wachsen wird, da immer mehr Kunden Krypto-Alternativen für Zahlungs- und Finanzdienstleistungen wählen. Das Jahr 2020 hat bereits die Verlagerung traditioneller Merchandiser hin zu eCommerce-Plattformen gezeigt, ein Phänomen, das für alle Wirtschaftszweige gilt. Online-Shopping wird in den kommenden Jahren nur noch weiter zunehmen.

Unternehmensperspektive

Im Jahr 2020 hat sich CoinsPaid sein Volumen verfünffacht und wurde zu einem der weltweit größten Anbieter von Krypto-Zahlungen.

Einige Ereignisse des Jahres 2020, die die rasante Entwicklung der Branche belegen, waren neue rechtliche Initiativen für Krypto, verschiedene Staaten, die ihre nationalen CBDC-Programme einführten, und der Markteintritt prominenter traditioneller Akteure.

Der eCommerce explodierte im Jahr 2020 mit einem Wachstum von 40% im Vergleich zu 2019. Die Branche begann auch, Krypto für Zahlungen zu akzeptieren, was bedeutet, dass es ein großes Potenzial für Unternehmen wie CoinsPaid birgt.

CoinsPaid hat sich bereits zum Zahlungsanbieter Nummer eins im iGaming-Bereich entwickelt und zieht aktiv Kunden in anderen Branchen an.

Neben dem B2B-Fokus hat das Unternehmen auch Dienstleistungen für Privatpersonen eingeführt. CoinsPaid bewirbt seine Produkte für B2C-Kunden über mehr als 600 Online-Geschäfte und ein Incentive-Programm. Diese Unternehmen verfügen insgesamt über fünf Millionen physische Nutzer, die CoinsPaid in relativ kurzer Zeit erreichen könnte.

Im Juni 2021 kündigte CoinsPaid den Start seiner CPD-Token- und IDO-Kampagne an. CPD wird als Utility-Token für das Ökosystem des Unternehmens dienen und seinen Kunden DeFi-Optionen bereitstellen. Die Popularität von DeFi scheint jetzt eine langfristige Perspektive zu haben, da professionellere Produkte auf dem Markt angeboten werden. Es wird interessant sein zu sehen, wie CoinsPaid DeFi innerhalb seines Geschäftsmodells anwenden kann.

Der Umsatz von CoinsPaid erreichte in den ersten fünf Monaten des Jahres 2021 (Januar bis Mai) 1,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen zeigt, wie Sie vom Startup zu einem erfolgreich agierenden Finanzunternehmen mit großem Potenzial wachsen können.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close