Indikator deutet darauf hin, dass Bitcoin überkauft ist; 13.300 US-Dollar könnten unmittelbar bevorstehen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


  • Bitcoin kämpft derzeit darum, sein entscheidendes Unterstützungsniveau von 16.000 USD zu übertreffen, da sowohl Käufer als auch Verkäufer um die Kontrolle über seine kurzfristigen Preisaktionen kämpfen
  • Wo sich die Trends als nächstes entwickeln, wird wahrscheinlich weitgehend von der anhaltenden Reaktion auf dieses Niveau abhängen, da ein anhaltender Rückgang darunter einen schwerwiegenden Schlag auf die technischen Aussichten bedeuten könnte
  • Ein Händler bemerkt, dass ein technischer Indikator darauf hindeutet, dass Bitcoin derzeit überkauft ist
  • Der gleiche Indikator zeigt, dass eine Umstellung auf 13.300 US-Dollar unmittelbar bevorstehen könnte, da dies laut Ichimoku-Cloud die nächste wichtige Unterstützungsstufe für die Kryptowährung ist

Bitcoin und der aggregierte Kryptowährungsmarkt hatten in den letzten 12 Stunden Probleme, ihre Dynamik aufrechtzuerhalten.

Der Verkaufsdruck über 16.000 US-Dollar war nicht allzu groß, aber die nachlassende Stärke der Bullen hat dazu geführt, dass er unter dieses Niveau gefallen ist.

Die Käufer versuchen leidenschaftlich, diese Abwärtsdynamik umzukehren und über dieser Schlüsselebene zu halten, aber es scheint, als ob ein Abwärtstrend unmittelbar bevorstehen könnte.

Ein Händler erklärte kürzlich in einem Tweet, dass die Kryptowährung derzeit überkauft zu sein scheint. Die Ichimoku Cloud-Unterstützung liegt derzeit bei etwas mehr als 13.000 US-Dollar. Dies könnte bedeuten, dass ein Rückgang auf dieses Niveau unmittelbar bevorsteht.

Bitcoin kämpft darum, 16.000 US-Dollar als Verkaufsdruck zu halten

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert Bitcoin bei seinem aktuellen Preis von 16.000 USD um etwas mehr als 2%. Die Unterstützung hier hat den ganzen Morgen über gehalten, aber es scheint, dass eine Unterbrechung darunter jederzeit eintreten könnte.

Wo es kurzfristig Trends gibt, wird weitgehend davon abhängen, ob es dieses entscheidende Niveau weiterhin halten kann oder nicht.

Wenn es darunter fällt, könnte BTC einen Anstieg des Verkaufsdrucks feststellen, der dazu beiträgt, 16.500 USD als lokales Hoch zu markieren.

Indikator deutet darauf hin, dass BTC weitere Verluste sehen könnte

Während er seine Gedanken über die Kryptowährung teilte, war er ein Händler notiert dass es Anzeichen dafür gibt, dass es überkauft ist, mit einer Unterstützung von Ichimoku Cloud, die derzeit bei rund 13.300 US-Dollar liegt.

Dies könnte bedeuten, dass kurzfristig ein Rückgang der Liquidität in dieser Preisregion unmittelbar bevorsteht.

"1D BTC … sehr früh, aber TK C-Klemme beginnt sich zu bilden (überkaufte Bedingungen), Kijun on Cloud bei 13,3 km."

Bild mit freundlicher Genehmigung von Josh Olszewicz. Quelle: BTCUSD auf TradingView.

Wo Bitcoin-Trends in den kommenden Tagen einen Einblick geben sollten, ob dies eine gültige Möglichkeit ist, da ein anhaltender Bruch unter 16.000 USD eine düstere Entwicklung wäre.

Ausgewähltes Bild von Unsplash.
Diagramme aus TradingView.



Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close