Huobi garantiert normalen Betrieb während der Aussetzung von Krypto-Entnahmen durch OKEx

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Huobi-Kryptowährungsbörse versicherte den Benutzern, dass ihre Handelsplattform „derzeit normal funktioniert“, nachdem einer ihrer größten Konkurrenten, OKEx, angekündigt hatte, alle Kryptowährungsabhebungen auf unbestimmte Zeit auszusetzen.

"Huobis Cold Wallet verwendet Multi-Signatur- und Schwellenwert-Signaturtechnologie, um die Sicherheit des Signaturprozesses für private Schlüssel zu gewährleisten", sagte Ciara Sun, Vizepräsidentin von Huobi Global Markets, gegenüber CoinDesk in einer Wechat-Nachricht. "Mehrere Personen und mehrere Backups stellen die Verfügbarkeit des privaten Schlüssels sicher."

Während man erwarten würde, dass Börsen wie Huobi von den Nachrichten von OKEx profitieren würden – wie im Fall von BitMex, wo große Bitcoin-Abflüsse von der Börse an die Wettbewerber gingen -, scheint dies aufgrund der wachsenden Besorgnis über Huobis Geschäft aufgrund von zwei Börsen nicht geschehen zu sein 'große Nutzerbasis in China.

"Die Plattform von Huobi funktioniert derzeit normal", sagte Sun.

Es gab Spekulationen, dass Huobi Vermögenswerte an OKEx ausgeliehen haben könnte, aber nach Angaben von CryptoQuant wurde 997 BTC am Freitag, 16. Oktober, um 10:21:30 UTC von Huobi nach Binance übertragen. Diese Übertragung war auch erfasst früher von Twitter Account @whale_alert, war aber fälschlicherweise soll zu OKEx gegangen sein.

"Dies war ein normales Abhebungsverhalten", sagte Sun gegenüber CoinDesk über die Überweisung. „Es hat keine Risikokontrolle ausgelöst und keine illegalen Operationen beinhaltet. Wir können unsere Benutzerinformationen nicht weitergeben. “

Auch Huobi scheint von der Situation bei OKEx nicht negativ betroffen zu sein.

"Derzeit gibt es keine Belege dafür, dass dies auch für Huobi gelten könnte", sagte Matthew Graham, Vorstandsvorsitzender der in Peking ansässigen Krypto-Beratungsfirma Sino Capital, in einer direkten Nachricht auf Twitter mit CoinDesk. "Unser derzeitiges Verständnis ist, dass dies ein spezifisches Problem für OKEx ist."

Sun sagte gegenüber CoinDesk, dass Huobi "seit langer Zeit" in die Bekämpfung von Geldwäsche und Betrugsprävention "investiert" habe.

Sowohl Huobi als auch OKEx sind eng mit der chinesischen Regierung verbunden, obwohl sie nach einem Vorgehen gegen den Krypto-Handel im Jahr 2017 ihre Büros aus dem Land verlegt haben Beim Austausch in China trafen sich OKEx (damals OKCoin) und Huobi mit Beamten der Volksbank von China (PBOC) und wurden gewarnt, die Gesetze und Vorschriften genau zu befolgen.

Nach 2017 verkaufte BTCC sein Unternehmen an einen in Hongkong ansässigen Blockchain-Investmentfonds, während Huobi und OKEx im Wesentlichen einen Pass erhielten, indem sie ihre Aktivitäten nach Übersee verlegten. OKEx hat seinen Hauptsitz in Hongkong und seinen offiziellen Sitz in Malta. Huobi hat seinen Sitz auf den Seychellen, sagte der PR-Vertreter des Unternehmens zuvor gegenüber CoinDesk, und hat Büros in Singapur.

Laut den mit der Angelegenheit vertrauten Personen ist dies teilweise darauf zurückzuführen, dass beide Börsen eine engere Beziehung zur chinesischen Regierung haben.

Huobi hat eine Niederlassung in China, die Teil einer Gruppe ist, die mit der Regierung zusammenarbeitet, um eines der einflussreichsten Blockchain-Infrastrukturprojekte des Landes aufzubauen.

Binance, die weltweit größte Krypto-Börse nach Handelsvolumen, die ebenfalls in China gegründet wurde, reagierte nicht sofort auf die Anfragen von CoinDesk nach Kommentaren.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close