Große Kryptowährungsbörsen beobachten jetzt den indischen Markt trotz des Abstands zwischen Kryptounternehmen und Banken ⋆ ZyCrypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Werbung


&nbsp

&nbsp

Coinbase, Kraken, Bitfinex mit Sitz in Hongkong und KuCoin gehören zu den Börsen, die den indischen Kryptomarkt im Auge behalten, obwohl unklare Regulierungen regulierte Banken und Finanzinstitute daran hindern, Dienstleistungen für Kryptobörsen und Unternehmen anzubieten.

Eine mit der Angelegenheit vertraute Quelle sagte, dass die Unternehmen "haben bereits Gespräche aufgenommen, um den indischen Markt zu verstehen." Die Quelle ist direkt an einer Börse beteiligt, die den Erwerb einer indischen Firma im Rahmen des Beitrittsprozesses plant.

Die Quelle gab an, dass die anderen beiden Börsen, die den indischen Markt im Auge haben, den Erwerb einer indischen Firma oder die Gründung einer Tochtergesellschaft auf dem lokalen Markt erschweren.

Coinbase, eine führende Krypto-Börse, behält den Markt ebenfalls im Auge, nachdem sie in diesem Jahr Pläne für ein physisches Büro im Land erstellt hat.

Die vier Börsen werden basierend auf CoinMarketCap-Daten unter den Top-10-Börsen eingestuft.

Werbung


&nbsp

&nbsp

Andere kleinere Börsen haben jedoch entweder bereits Shops eingerichtet oder planen dies Berichten zufolge. Dazu gehören Alluma mit Sitz in Singapur und CoinRecoil aus Ahmedabad, die noch von Kali Digital Eco-System gestartet werden müssen.

Distanz zwischen Banken und Kryptounternehmen

Kryptowährungen sind in Indien legal und die RBI hat Kryptowährungen nicht verboten. Darüber hinaus können sich Krypto-Börsen als juristische Personen registrieren und damit beginnen, Austauschdienste anzubieten. Das Problem ist, dass sie nicht auf Bankdienstleistungen von alten oder regulierten Bankinstituten zugreifen können, solange sie mit Krypto zu tun haben. Trotz eines früheren Urteils des Obersten Gerichtshofs, dass die RBI Banken illegal daran gehindert hat, Unternehmen Kryptodienste anzubieten, hat die RBI auf ihrer Position bestanden.

Krypto-Börsen können daher keine Fiat-Paare anbieten, um ihren Kunden den Austausch von Fiat mit Krypto auf ihren Plattformen zu ermöglichen. Die Börsen können auch nicht auf Verwahrungsdienste für ihre Kryptobestände und die ihrer Kunden zugreifen.

WazirX-, CoinSwitch Kuber- und ZebPay-Börsen haben Frustration mit Banken angeführt. Sie haben zu verschiedenen Zeiten Bankprobleme, den Verlust von Bankdienstleistungen und alternative Anlagewege in Kryptomünzen als Folge von RBI-Ankündigungen gemeldet.

Vikram Subburaj, Mitbegründer und CEO der Giottus Cryptocurrency Exchange sagte gegenüber News18, dass das Missverständnis zwischen Banken und Kryptobörsen in Indien nichts Neues ist. Er sagte jedoch, dass die Banken Privatkunden weiterhin den Handel mit Kryptowährungen erlauben.

„Es gab schon immer Reibungen zwischen Banken und Kryptowährungsunternehmen“, sagte er.

Er sagte, sie seien in der Lage gewesen, die Reibungen von Zeit zu Zeit zu lösen, und fügte hinzu, dass „Krypto-Investoren in Indien werden niemals von ihren Investitionen ausgeschlossen.“

Profitieren Sie von Krypto-zu-Krypto-Diensten

Aus diesem Grund gibt es keine Fiat-Krypto-Auffahrrampen. Daher müssen Krypto-Börsen, die in Indien tätig sind, Kunden die Nutzung der Peer-to-Peer-Plattformen wie LocalBitcoins.com, Paxful und LocalCryptos überlassen, um ihr Fiat in Krypto und zurück umzuwandeln. Die Kunden können dann andere Börsen frei nutzen. Mit anderen Worten, sie müssen vom Angebot von Krypto-zu-Krypto-Handelspaaren profitieren.

CoinDCX, Indiens erste Krypto-Börse, ist noch 3 Jahre nach der Reaktion auf die RBI-Verbote mit der Ausweitung des Geschäftsbetriebs auf Indien in Betrieb. Es befasst sich nicht mit Altbanken und -instituten oder bietet INR-Paare an.

Der indische Kryptomarkt wird wachsen

Subburaj sagte gegenüber News18, dass sie trotz der Bankenprobleme ein weiteres Wachstum der Kryptoindustrie in Indien erwarten.

„Dieser (globale) Trend holt indische HNIs ein, da sie diese Anlageklasse klarer betrachten. Wir erwarten eine Form von Regierung. Regulierung, um die Akzeptanz zu fördern und alle FUDs aus den Köpfen der Kleinanleger zu entfernen. Insgesamt glauben wir, dass sich die Branche in den nächsten 12 Monaten von der aktuellen Marktkapitalisierung von 1,7 Milliarden US-Dollar aus verdoppeln wird.“

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close