Erster Schritt: Kryptowährungs-Euphorie erreicht den Bruchpunkt, wenn Bergleute Nerven verlieren

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die jüngste Euphorie bei Kryptowährungen verwandelte sich in einen starken Ausverkauf, da die Bitcoin-Preise am Montag um 12% fielen, was für einen einzelnen Kalendertag seit März am höchsten wäre.

Die Preise für die größte Kryptowährung waren letzte Woche auf ein Allzeithoch von 41.962 US-Dollar gestiegen, und dieses Niveau reichte anscheinend aus, um einige Cryptocurrency-Miner zu Gewinnmitnahmen zu bewegen. Die Rückgänge waren auf allen Märkten für digitale Vermögenswerte breit abgestützt, wobei Äther (ETH), XRP (XRP), Litecoin (LTC) und Cardano (ADA) zweistellige Rückgänge verzeichneten.

"Zeit, etwas Geld vom Tisch zu nehmen", sagte Scott Minerd, Chief Investment Officer der Wall Street-Firma Guggenheim. hat am frühen Montag getwittert. Im Dezember prognostizierte Minerd, dass die Bitcoin-Preise 400.000 US-Dollar betragen sollten. "Der parabolische Anstieg von Bitcoin ist kurzfristig nicht nachhaltig."

Yves Renno, Handelsleiter bei Wirex, sagte First Mover in E-Mail-Kommentaren, dass er "eine Zeit sehr hoher Volatilität erwarten würde".

Der Rückgang der Kryptowährungen kam, als die Anleger auf den traditionellen Märkten angesichts der Spekulationen darüber, wie sich die letzten Tage der turbulenten vierjährigen Amtszeit von US-Präsident Donald Trump entwickeln könnten, ebenfalls vorsichtiger wurden. Asiatische und europäische Aktien gaben nach und US-Aktien-Futures deuteten auf ein niedrigeres Open hin. Der US-Dollar stieg gegenüber den Hauptwährungen und Gold legte um 0,1% auf 1.850 USD pro Unze zu.

Lesen Sie mehr: Bitcoin's Big Drop fällt wieder mit Dollar Bounce in den Forex-Märkten zusammen

Markt bewegt sich

Der lange Arm der US-amerikanischen Regulierung und Strafverfolgung hat möglicherweise nur eine begrenzte Reichweite, wenn es um globale Kryptowährungsmärkte geht.

Dies könnte eine Erkenntnis aus der jüngsten Handelsaktion mit dem digitalen Token XRP sein, der bis vor kurzem nach Bitcoin und Ethereum's Ether das drittgrößte virtuelle Asset war.

Die Preise für XRP fielen im Dezember um 67%, nachdem die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission dem in San Francisco ansässigen Unternehmen für Zahlungstechnologie Ripple Labs vorgeworfen hatte, beim Verkauf von 1,3 Milliarden US-Dollar der Token über einen Zeitraum von sieben Jahren gegen Bundesgesetze verstoßen zu haben.

Einige Händler glauben jedoch anscheinend, dass die XRP-Token jetzt einen attraktiven Wert darstellen, berichtet Muyao Shen von CoinDesk. Am Sonntag wechselten sie mit rund 28 Cent den Besitzer, was einem Anstieg von rund 30% seit Jahresbeginn entspricht.

Simons Chen, ein in Hongkong ansässiger Kryptohändler, sagte Shen, er habe XRP gekauft, als die Preise im Dezember ihren Tiefpunkt erreichten, und sah eine großartige Gelegenheit, im Wall Street-Sprachgebrauch „den Dip zu kaufen“.

XRP-Preisdiagramm mit Einbruch im Dezember, gefolgt von einer Erholung im Januar.
Quelle: CoinDesk

Die Klage der SEC hat Kryptowährungsbörsen wie Coinbase, Bitstamp, OKCoin und Bittrex dazu veranlasst, den Handel mit XRP zu dekotieren oder auszusetzen.

Weit davon entfernt, in eine Todesspirale einzutreten, hat der XRP-Markt eine überraschende Widerstandsfähigkeit gezeigt, zumal drei der weltweit größten Kryptowährungsbörsen – Binance, Huobi und OKEx, alle mit Wurzeln in China – weiterhin Paarungen mit dem digitalen Vermögenswert unterhalten, berichtete Shen . Zwischen XRP und dem koreanischen Won sowie mit Tether (USDT), einer bei chinesischen Händlern beliebten Dollar-gebundenen Stablecoin, gab es einen erheblichen Handelsverkehr.

„Im Gegensatz zu Coinbase oder anderen‚ regulierten 'Börsen sind koreanische und [other] Die asiatischen Börsen müssen sich nicht so sehr um das kümmern, was die SEC tut, und die Anleger in Asien sind weniger sensibel für die Nachrichten “, sagte Sinhae Lee, Partner des in Shanghai ansässigen Blockchain-Beratungsunternehmens Block72.

Die Gesamtmarktkapitalisierung von XRP-Token beträgt derzeit rund 28 Milliarden US-Dollar. Das ist ein wenig schüchtern gegenüber dem Börsenwert des Autoherstellers Ford Motor Co. in Höhe von 35 Milliarden US-Dollar und etwas mehr als der Wert der US-Bank und des Geldmanagers State Street Corp. in Höhe von 27 Milliarden US-Dollar.

"Niemand weiß wirklich, was damit passieren wird", sagte Denis Vinokourov, Forschungsleiter des Crypto Prime Brokers Bequant, letzte Woche im Interview. "Es hält immer noch an einer anständigen Marktkapitalisierung für ein Unternehmen fest, das auf den Knien liegen soll."

Lesen Sie mehr: Asiens Einzelhandels-FOMO könnte trotz der Klage der SEC hinter der XRP-Rallye stehen

Bitcoin Watch

Der Bitcoin "Miners 'Position Index", ein aus Blockchain-Daten abgeleiteter Preisindikator, hatte den höchsten Stand seit Juli 2019 erreicht, ein Signal dafür, dass Cryptocurrency Miner möglicherweise planen, einen Teil ihrer Bestände zu liquidieren.
Quelle: CryptoQuant

Bitcoin fiel am frühen Montag stark, nachdem es am Wochenende nicht gelungen war, über 40.000 US-Dollar Fuß zu fassen.

In den letzten 24 Stunden ging die Kryptowährung um mehr als 8.000 USD auf 32.400 USD zurück, was einem Rückgang von mehr als 20% gegenüber dem Stand am späten Sonntag von über 40.800 USD entspricht.

"Heftiger Spot-Verkauf gegen einen überhebelten Markt verursachte den Preisverfall", sagte der Händler und Analyst Alex Kruger gegenüber CoinDesk und fügte hinzu, es sei unklar, ob es sich um Minenverkäufe oder Makrohändler handelte, die Positionen liquidierten.

Daten des in Südkorea ansässigen Analyseunternehmens CryptoQuant deuten darauf hin, dass der Verkauf von Bergarbeitern zum Preisverfall beigetragen hat.

Der 30-Tage-Durchschnitt des Miners 'Position Index – ein Maß dafür, wie schnell Bitcoin-Miner ihre Lagerbestände an Kryptowährungsbörsen liquidieren – stieg am Sonntag auf 2,20, den höchsten Stand seit Juli 2019. Ein Wert über 2,00 zeigt an, dass Bergleute verkaufen.

Der Index "sieht aus, um eine lokale Spitze zu erreichen", so der CEO von CryptoQuant Ki Young Ju hat getwittert Sonntag. "Sie verkaufen Bitcoin."

Lesen Sie mehr: Bitcoin sinkt, während Bergleute Inventar verkaufen, Spotmarkets-Panik

Token Watch

EOS (EOS): Der serielle Blockchain-Unternehmer Dan Larimer verlässt Block.one, das Unternehmen, das 2018 ICO 4 Mrd. USD gesammelt hat, um die Software hinter der EOS-Blockchain (CoinDesk) zu entwickeln.

Tron (TRX): Tron-eigene Videoplattform wurde kritisiert, weil sie Berichten zufolge Rechtsextremisten erlaubt hat, den tödlichen Aufstand im US-Kapitol letzte Woche (CoinDesk) live zu übertragen.

Eingewickeltes Bitcoin (wBTC): „Burns“ übertraf die Münzprägung im Dezember zum ersten Mal in der Projektgeschichte, da die Erträge in DeFi (CoinDesk) zurückgingen.

Was ist heiß?

Die britische FCA warnt Anleger vor Krypto-Investitionen und Betrug mit hohem Risiko (CoinDesk)

Der lang ersehnte Bitcoin-ETF könnte den Preis kurzfristig tatsächlich beeinträchtigen, da sich die Premium-Arbitrage des Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) auflöst, sagt JPMorgan (CoinDesk) (Anmerkung des Herausgebers: Grayscale ist eine Einheit der Digital Currency Group, der auch CoinDesk gehört).

Die israelische Handelsplattform eToro ist nach eigenen Angaben von der Nachfrage von Neuankömmlingen, die Kryptowährungen handeln möchten, so überwältigt, dass die Mindesteinzahlung für neue Benutzer von 200 USD (CoinDesk) auf 1.000 USD angehoben wurde.

Die Erfahrung eines Bitcoin-Käufers zeigt, dass es immer noch viele Hindernisse für Personen gibt, die die Kryptowährung (CoinDesk) kaufen.

Bitcoin sieht aus wie die "Mutter aller Blasen", sagt Michael Hartnett, Chief Investment Strategist der Bank of America (MarketWatch).

Bitcoin wird weniger riskant, je höher es geht, sagt die Investmentlegende Bill Miller gegenüber CNBC (CoinDesk)

Ein Blick unter die Haube der DeFi-Statistiken zeigt, dass ein Großteil des jüngsten Wachstums auf eine Aufwertung der Vermögenspreise zurückzuführen sein könnte, aber einige Profis sagen, dass die Aktivität voraussichtlich zunehmen wird (CoinDesk).

Optionsbörse Deribit listet Bitcoin-Kontrakt mit einem Ausübungspreis von 300.000 USD im Dezember auf (CoinDesk)

Zwei NYC-Bars könnten Ihnen für nur 25 BTC oder 800 ETH gehören, berichtet die New York Post (CoinDesk)

Analoge

Das Neueste über Wirtschaft und traditionelle Finanzen

Die Arbeitsplätze in den USA gingen im Dezember unerwartet zurück und verloren im ersten monatlichen Rückgang seit acht Monaten 140.000 Arbeitsplätze. Die Arbeitslosenquote liegt konstant bei 6,7% (CNBC).

Biden fordert "Billionen Dollar" sofortiger weiterer finanzieller Unterstützung, einschließlich Direktzahlungen (Bloomberg News)

Tweet des Tages

Melden Sie sich an, um First Mover an jedem Wochentag in Ihrem Posteingang zu erhalten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close