Elon Musks neuestes Dogecoin-Trolling beeindruckt die Crypto-Community nicht

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Elon Musk, CEO von Tesla und SpaceX, argumentierte heute auf Twitter, dass Dogecoin (DOGE) Bitcoin (BTC) mit nur einem "zweifellos" schlagen kann klein Bedingung – fast jeder grundlegende Aspekt von DOGE muss sich ändern und ihn effektiv in ein anderes Zeichen verwandeln.

Also keine große Sache.

„Im Idealfall beschleunigt Doge die Blockzeit um das 10-fache, erhöht die Blockgröße um das 10-fache und senkt die Gebühr um das 100-fache. Dann gewinnt es zweifellos “, antwortete Musk einem Twitter-Nutzer, der argumentierte, dass„ Elon $ DOGE wählt, weil Dogecoin in vielerlei Hinsicht besser ist als Bitcoin. “

Gemessen an der Reaktion der Community waren sich viele Benutzer nicht sicher, ob Musk „trollte“ oder nicht. Ein Kommentator wies darauf hin, dass wenn Dogecoin in seiner Blockchain alle sechs Sekunden 10-Megabyte-Blöcke erzeugt, das Netzwerk dadurch anfällig für Spam-Angriffe wird.

„Für diejenigen, die schlecht in Mathe sind. Ein 100-fach höheres Transaktionsvolumen mit 100-fach niedrigeren Gebühren bedeutet, dass die insgesamt verdienten Gebühren gleich bleiben. Niedrige Gebühren und ein hohes Volumen sind erforderlich, um die Währung der Erde zu werden “, gab Musk zurück.

Auf die Frage, warum er nicht einfach eine völlig neue Kryptowährung herstellt, die diese technischen Anforderungen erfüllt, erklärte Musk, dass es "ein großer Schmerz im Nacken ist, eine neue zu erstellen". Dennoch implizierte er, dass dies auch eine Möglichkeit ist, aber "nur wenn Doge es nicht kann".

Adam Back, CEO der Bitcoin-Entwicklungsfirma Blockstream, stellte seinerseits die Blockchain-Expertise von Musk im Allgemeinen in Frage.

"So funktioniert das alles nicht, Elon Musk. Es wäre, als würde jemand mit Ideen für eine quaderförmige Rakete, die mit Wasser betrieben wird, in SpaceX eintauchen ", schrieb Back und fügte hinzu:" Er trollt nur. Und wahrscheinlich einen stumpfen Treffer erzielen. “

Andere Benutzer waren weniger nachsichtig und argumentierten, dass es keinen Grund gibt, warum Musk "dieses Privileg behalten sollte", wenn "Donald Trump verboten wurde," schlecht "für Menschen zu sein".

Im Allgemeinen wiesen viele Kommentatoren darauf hin, dass ein Blockchain-Netzwerk, um seinen Durchsatz und seine Skalierbarkeit drastisch zu erhöhen, Kompromisse in anderen Bereichen wie Sicherheit und Dezentralisierung eingehen muss.

„Haben Sie versucht, Ihre Raumschiffe 10x leichter und 10x schneller und auch 10x größer zu machen? Dies würde im Idealfall Energie und Effizienz einsparen “, fragte ein anderer Benutzer Musk ironisch.

Unabhängig davon, ob Musk tatsächlich Witze gemacht hat oder nicht, war sein Verhalten auf Twitter – insbesondere in Bezug auf Kryptowährungen – in letzter Zeit etwas übertrieben, argumentierten einige Kommentatoren.

"Weil [Musk] hat Millionen von Neulingen, die den Unterschied möglicherweise nicht kennen. Lustiges Trolling zu ihm = Neulinge im wirklichen Leben rekt “, schloss Back.

Gefällt dir was du siehst? Abonnieren Sie Updates.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close