Die geheime Nachricht enthüllt die seltensten Masken im DeFi NFT-Projekt Hashmasks

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Eine Geschichte darüber, wie eine Sanskrit-Botschaft und eine Reihe von Augen zusammen Hashmasks Zwillinge „Mansa und Jim“ zusammenbrachten.

|889ffd4c8575ab91b9ca579b9009737b|

Ein Benutzer hat in dem beliebten nicht fungiblen Token-Projekt Hashmasks ein Osterei gefunden – ein Begriff, der verwendet wird, um eine Nachricht, ein Bild oder ein verstecktes Merkmal zu beschreiben. Letzteres ist eine Sammlung von über 16.000 einzigartigen Kunstwerken, die von über 70 Künstlern entworfen wurden, von denen einige letzte Woche für über 420 ETH verkauft wurden.

Nicht fungible Token sind eine spezielle Art von kryptografischem Token, das etwas Einzigartiges darstellt, z. B. ein Kunstwerk, einen realen Vermögenswert oder so ziemlich alles. Sie existieren seit 2013 als Konzept, wurden jedoch nach der Einführung von Crypto Kitties im Jahr 2017 berühmt.

Laut einem Beitrag wurde eine Reihe von "Zwillingen" – das einzige derartige Ereignis im gesamten Stück – von "trent e" gefunden (er ist auch einer der Entwickler des DeFi-Projekts Yam Finance). "Ich habe wenig getan, aber ich habe mir Hash-Masken angesehen. Ich freue mich," The Real "und" The Unreal "vorstellen zu können, die seltensten Masken hinter den entlarvten", sagte er auf Twitter.

Letzte Woche, nach dem Start von Hashmasks, hat Trent über die gesamte Sammlung entdeckte Anomalien, Ähnlichkeiten und andere Nuancen der Projekte. Nach vielen Stunden fiel ihm eine solche Illustration auf – ein Sanskrit-Gebet, das auf eines der Bilder geschrieben war.

Er hielt es zunächst für ein einzigartiges Ereignis und setzte seine Forschungen fort. Aber 6384 Masken später entdeckte Trent eine Zwilling Maske, deren einzigartige Eigenschaften nicht mit denen der übereinstimmten Initiale ein.

Trent rief das Hashmasks-Team sofort wegen des möglichen „Fehlers“ an. Das Team gab seinerseits nach Stunden bekannt, dass das Ereignis nicht beabsichtigt war, sondern ein menschlicher Fehler, der dazu führte, dass das Bild von # 3550 das ursprüngliche Bild von # 9934 ersetzte.

„Wenn Sie auf der Provenienzseite nachsehen, sind die Hashes von # 9934 und # 3550 jedoch nicht identisch. Dies liegt an der Tatsache, dass Bild Nr. 3550 mit einer anderen Stufe der Bildkomprimierung gespeichert wurde. # 9934 hat eine Dateigröße von 3,4 MB. # 3550 hat eine Dateigröße von 2,7 MB. Daher unterscheiden sich die erstellten Hashes voneinander “, erklärte das Hashmasks-Team in einem Beitrag.

Das Team fügte hinzu, dass die einzigen wirklichen Unterscheidungsmerkmale dieser beiden Hashmasken der Name, die Indexnummern und Hashmask-Nummern sowie die Datengröße der Bilddatei waren.

„Dies sind die einzigen zwei identischen Hashmasken in der gesamten Sammlung, und wir begrüßen sie. Wer weiß, vielleicht werden die Zwillinge eines Tages auf demselben Konto wiedervereinigt. “

Aber es bleiben Fragen

Trotz der Erklärung des Teams sagte Trent, dass einige Fragen noch offen seien. „Hashmasks wollen das eindeutig als Unfall ausspielen… und sie schienen wirklich ausgeflippt zu sein, als ich es ihnen erzählte. Aber vertraue niemals jemandem, besonders nicht, in diesem Bereich “, sagte er.

Seine Gründe? Erstens, dass die beiden ursprünglichen Indizes genau „1000 voneinander entfernt“ waren, während die Dateiqualität eine „1 verschiedene“ war. Dies bedeutete, dass es für einen anderen Hash ausreichend gewesen wäre, aber der Qualität kein wirkliches Opfer gebracht hätte.

Trent erklärte sogar, dass die Sanskrit-Zeile selbst der Name eines Gebets sei, in dem in der ersten Zeile „real und irreal“ steht. Könnte das auch ein Zufall oder ein Schurkenzug gewesen sein? Ich denke, wir werden es nie herausfinden.

Entdecken Sie alle NFT-Münzen auf CryptoSlate.

Gefällt dir was du siehst? Abonnieren Sie tägliche Updates.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close