Die Bitcoin Hashrate „V-Shape“ Erholung

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel*

https://bitcoinmagazine.com/.image/c_fit,cs_srgb,q_auto:good,w_620/MTgzNTE4NTc2NjAxMjExOTQy/one-month-implied-btc-hashrate.png

Weniger als drei Monate nach dem Verbot des Bitcoin-Minings durch den chinesischen Staatsrat hat die Hashrate mit einer V-förmigen Erholung an Fahrt gewonnen.

​Die einmonatige implizite Hashrate des Bitcoin-Netzwerks verzeichnete seit Anfang 2021 fast vier Monate lang einen stetigen Anstieg und erreichte im April 166 Exahashes pro Sekunde (EH/s). Während dieses und des folgenden Monats verlagerte er sich seitwärts, begann jedoch zu Beginn des Junis stark zu fallen. Bis zum 1. Juli war die Hash-Rate des Bitcoin-Netzwerks um fast 30% gefallen und erreichte später in diesem Monat einen Tiefpunkt bei etwa 95 EH/s. Aber seitdem hat sich die Hashrate schnell erholt, ist in etwa 30 Tagen um über 30% gestiegen und hat eine V-förmige Erholung in Gang gesetzt.

Die florierende Rechenleistung des Bitcoin-Netzwerks begann zu sinken, als China im Mai begann, die Vorschriften für den Bitcoin-Mining zu verschärfen. In weniger als zwei Monaten hatten die Provinzregierungen bereits zahlreiche Abschaltbefehle und Inspektionsmitteilungen an lokale Bergleute erlassen, die keine andere Möglichkeit sahen, als das Land endgültig zu verlassen. Aber seit der große ASIC-Exodus In der Folge wurden einige Farmen nach Übersee verlegt, was all diese verbotenen Bergleute wieder online brachte und eine starke Erholung der Hashrate auslöste.

Der August war ein wichtiger Monat für die Hashrate des Bitcoin-Netzwerks, wobei der gleitende 30-Tage-Durchschnitt der mittleren Hashrate laut CoinMetrics-Daten derzeit bei 120 EH/s liegt. Die „einmonatige implizite Hashrate ist eine besser geeignete Metrik, um mittel- bis langfristige Änderungen der Hashrate von Bitcoin zu verfolgen, da sie das gesamte Rauschen herausfiltert“, erklärte Lucas Nuzzi in seinem Artikel für BitcoinMagazin. Da die großen täglichen Schwankungen der Hashrate auslaufen, bietet die implizierte 30-Tage-Hashrate einen klaren Überblick, in welche Richtung sich die Hashrate insgesamt entwickelt. Derzeit muss er nur um rund 38 % steigen, um sein Allzeithoch zu erreichen. Der gleitende 7-Tage-Durchschnitt, eine weitere beliebte Hashrate-Metrik, liegt derzeit bei 130 EH/s der höchste seit Juni.

In einer echten „V-förmigen“ Erholung hat die Hashrate des Bitcoin-Netzwerks erfolgreich einen strengen Stresstest bestanden, der zeigt, dass sie sich von einem Verbot durch eine der größten Volkswirtschaften der Welt erholen kann. Rein marktwirtschaftlich gesteuert, ist Bitcoin in der Tat antifragil und kann nicht verboten werden. Daher werden die wahren Gewinner die Länder sein, die Bitcoin und sein Ökosystem annehmen und willkommen heißen, anstatt es zu bekämpfen und je früher, desto besser.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close