Der US-SEC-Kommissar fordert klarere Vorschriften für Kryptowährungen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Kommissar der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Hester Peirce erwähnte die dringende Notwendigkeit klarer Vorschriften für Kryptowährungen bei der Einführung von Krypto durch führende Unternehmen wie Tesla und Mastercard. Während eines Interview Mit Reuters lobte der SEC-Kommissar die Beteiligung einer neuen Generation von Investoren an den Finanzmärkten. Peirce erwähnte, dass es zu früh sei, politische Schlussfolgerungen aus dem jüngsten Reddit-Rausch bei Aktien und anderen Kryptowährungs-Assets zu ziehen.

Peirce hat nach klaren Vorschriften für Kryptowährungen gefragt.

Hester Peirce ist bekannt für ihre kryptofreundliche Haltung, und die Community nannte sie auch "Crypto Mom". Sie forderte klare Vorschriften für Kryptowährungen und die Beseitigung der Unsicherheit hinsichtlich des Status digitaler Assets in den USA. „Es ist nicht nur so, dass seit einiger Zeit Klarheit in den Kryptoregeln gefordert wird und dass eine neue Verwaltung die Möglichkeit bietet, einen neuen Blick darauf zu werfen, sondern es ist auch ein Moment, in dem es den Anschein hat, als würden auch andere auf dem Markt einen neuen Blick darauf werfen . Dies erhöht die Dringlichkeit, dass wir in diesem Bereich Maßnahmen ergreifen, um mehr Klarheit zu schaffen “, sagte der SEC-Kommissar.

Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt versuchen, die Kryptoindustrie zu regulieren.

Die Aufsichtsbehörden weltweit planen die Regulierung von Kryptowährungsaktiva angesichts der wachsenden Nachfrage von Einzelhändlern und der Einbeziehung institutioneller Anleger. Wie bereits berichtet, gab Tesla, der weltweit größte Elektroautomarker, in seiner jüngsten Meldung bekannt, dass das Unternehmen 1,5 Milliarden US-Dollar in die weltweit größte Kryptowährung Bitcoin investiert hat. Mastercard, eines der weltweit führenden Finanzunternehmen, gab in der vergangenen Woche bekannt, dass das Unternehmen plant, in diesem Jahr Kryptowährungen zu akzeptieren. Der SEC-Kommissar sagte, dass nach der Beteiligung großer Unternehmen an verschiedenen Kryptowährungen dringend ein klarer Rahmen für die Kryptoregulierung erforderlich sei.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close