Das Zahlungssystem zwischen Thailand und Europa soll durch den Stellar-Blockchain-Überweisungskorridor verbessert werden

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TL; DR-Aufschlüsselung

  • Stellar Blockchain macht weiterhin Schlagzeilen in den Mainstream-Medien, während sie sich darauf vorbereitet, grenzüberschreitende Zahlungssysteme zu verbessern.
  • Der Überweisungskorridor zwischen Thailand und Europa, der auf der Stellar-Blockchain gehostet wird, soll den Geldtransfer erleichtern.
  • Velo Labs hat sich mit zwei Geldfirmen zusammengetan, um einen Überweisungskorridor zwischen Thailand und Europa zu entwickeln und zu hosten.

Stellar Blockchain ist eine der bedeutendsten und vielversprechendsten Blockchain-Technologien, die jetzt einen neuen Anwendungsfall hat. Die Stellar Chain wird nun einen neuen Überweisungskorridor beherbergen, um Zahlungen über die Grenzen mehrerer Nationen hinweg zu erleichtern.

Das bekannte Unternehmen Velo Labs hat sich mit zwei Geldunternehmen zusammengetan, Bitazza unter der Leitung von Kavin Phongpandecha und Tempo Payments unter der Leitung von Suren Ayriyan. Die beiden Organisationen haben zusammen mit Velo Labs ein 17-Milliarden-US-Dollar-Projekt entwickelt, um das Zahlungsnetzwerk zwischen verschiedenen Nationen zu verbessern.

Hosten auf Stellar Blockchain

Stellar Chain wird für das Hosting des neuen 17-Milliarden-USD-Projekts verantwortlich sein, das von Velo Labs und den anderen beiden Geldfirmen gebaut wurde. Ziel der Organisationen ist es, rund 27 europäische Nationen mit Thailand zu verbinden und die Überweisung von Überweisungen zwischen ihnen zu ermöglichen.

Velo-Token werden zusammen mit digitalen Velo-Guthaben verwendet, um jede einzelne Geldtransferaktivität zu implementieren. Mit der Ankündigung des 17-Milliarden-Dollar-Projekts wollen die Firmen eine günstigere und bessere Zahlungsweise anbieten.

Thailands Haltung zu Krypto

Die Bank of Thailand scheint Kryptowährungen, Stablecoins oder die Verwendung von Krypto als Zahlungsmittel nicht zu mögen. Die Behörden haben die Menschen aufgefordert, Zahlungen mit Kryptowährungen zu vermeiden, da sie der Meinung sind, dass potenzielle Risiken damit verbunden sind.

Nach der negativen Haltung der Bank of Thailand zu digitalen Vermögenswerten hat das Geldunternehmen beschlossen, die US-amerikanische Börsenaufsicht SEC einzubeziehen, um sicherzustellen, dass potenzielle Risiken eingedämmt werden.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close