Col-5 kommt nach Terra (LUNA) und die Community ist optimistisch, aber was ist das?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Das wachsende Bewusstsein für Terras native Token LUNA wurde weitgehend durch Sendungen rund um die zentrale des Netzwerks angetrieben Aktualisierung, Columbus-5 zunächst für den 9. September geplant.

Das Terra-Team hat kürzlich angekündigt, dass die Bereitstellung des Columbus-5-Mainnets um etwa drei Wochen verzögert wird, während es der ungeduldigen Community versichert, dass es „keinen Grund zur Sorge“ gibt.

Warum das Summen

Das große Upgrade wird das Inter-Blockchain-Kommunikationsprotokoll aktivieren, um mit Cosmos und anderen Blockchains zu kommunizieren.

Aber während Cross-Chain-Brücken es Terra ermöglichen werden, seine Stablecoins schnell auf andere Plattformen zu exportieren expandieren ihr Anwendungsfall, die natives Token wird auch in mehrfacher Hinsicht profitieren.

LUNA, die gegen Terras native Stablecoin TerraUSD (UST) getauscht wurde, wird verbrannt, anstatt wie derzeit an einen Gemeinschaftspool geschickt, was theoretisch das Angebot unter Druck setzen und gleichzeitig den Preis erhöhen wird.

Darüber hinaus wies der Kryptoforscher Westie, der sich auf das Terra-Ökosystem konzentriert, auf Twitter darauf hin, dass nach der Einführung von Columbus-5 die Swap-Gebühren an LUNA-Stakern gezahlt werden und diese voraussichtlich steigen werden.

Wenn die UST-Akzeptanz zunimmt und mehr LUNA verbrennt, wird ihr Wert steigen und die Staking-Belohnungen werden mit ihr skalieren, was es für Menschen äußerst attraktiv macht, ihre LUNA-Stakes zu erhalten.

Die Nachfrage nach Terras Stablecoins wie UST wird durch den Nutzen und die Verwendung von Produkten in Terras Ökosystem getrieben, aber mit mehr als 60 Anwendungen, die nach dem Columbus-5-Upgrade auf den Markt kommen, könnte die UST-Akzeptanz explodieren.

Viele dieser Neulinge im Ökosystem könnten sich als Game-Changer erweisen.

Mars Protocol, Terras erster Geldmarkt, wird unbesicherte Kredite aufnehmen. Das Nexus-Protokoll wird den LTV-Schutz für Terras Hochzinssparprotokoll Anchor und das Handelsprotokoll für synthetische Vermögenswerte Mirror einführen. Protocol Talis wird einen NFT-Marktplatz auf Terra eröffnen und schließlich wird Ozone, ein gegenseitiges Versicherungsprotokoll, eine Hebelabdeckung von technischen Ausfallrisiken ermöglichen und das gesamte Ökosystem sicherer machen.

Warum die Verzögerung

Das Terra-Team gab heute auf Twitter bekannt, dass die Bereitstellung des Columbus-5-Mainnets bis Ende des Monats verschoben wird.

„Kein Grund zur Sorge, denn das Ziel ist es, einige zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen für die Einführung von Terras bisher bedeutendstem Mainnet-Upgrade zu ergreifen, um einen möglichst reibungslosen Start zu gewährleisten“, heißt es in der Ankündigung.

Das Team fügte hinzu, dass die Ausfallzeit genutzt wird, um die Kompatibilität zwischen Columbus-4 und Columbus-5 zu gewährleisten und gleichzeitig „mehr Luft für Projekte von Drittanbietern zu schaffen, die auf Terra mit Abhängigkeiten von bestehenden Apps wie Mirror, Anchor, TerraSwap und Shuttle“, die alle migrieren müssen.

Schließlich sagte das Team während der Verzögerung, dass es „der Community und Drittentwicklern eine gründlichere und umfassendere Dokumentation zu den Besonderheiten des Col-5-Upgrades und seiner ordnungsgemäßen Verwendung bereitstellen wird“.

Gefällt Ihnen, was Sie sehen? Abonnieren Sie Updates.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close