Blockchain.com sieht großen Meilenstein bei Krypto-Transaktionen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Kryptowährungs-Blockchain-Explorer-Service Blockchain.com wird möglicherweise bereits im Jahr 2023 öffentliche Märkte erkunden, wenn die Bemerkungen des CFO des Unternehmens etwas sind

Berichten zufolge ist ein Schritt an die Börse für den Kryptowährungs-Wallet-Anbieter Blockchain.com in der Pipeline. Der Finanzvorstand der luxemburgischen Unicorn-Firma deutete darauf hin, obwohl es zu diesem Zeitpunkt keine Pläne für Maßnahmen gibt. Sprechen in a Reichtum In einem Interview deutete Macrina Kgil, CFO, an, dass die Möglichkeit eines Börsengangs über einen Börsengang (IPO) in 18 Monaten bestehe.

"Ein Börsengang ist möglicherweise 18 Monate oder länger entfernt."

Kgil, der seit drei Jahren als CFO des Unternehmens tätig ist, veröffentlichte einen Beitrag, um über die neuesten Errungenschaften des Unternehmens zu berichten. Sie bestätigte, dass Blockchain.com kürzlich über einen gestern veröffentlichten Blog-Beitrag 1 Billion Dollar an Krypto-Transaktionen in den Schatten gestellt hatte.

„Wir haben kürzlich bei Blockchain.com einen wichtigen Meilenstein erreicht und mehr als 1 Billion US-Dollar an Kryptotransaktionen auf unserer Plattform übertroffen. Um diese Zahl in einen Kontext zu setzen, haben wir fast ein Drittel aller bearbeitet Bitcoin Netzwerktransaktionen seit 2012, wobei die Mehrheit aller Transaktionen, die über Blockchain.com Wallets abgewickelt wurden, in den letzten 2 Jahren stattfand.“ bemerkte sie im institutionellen Blog.

Kgil fügte hinzu, dass das Unternehmen über ein vielfältiges Krypto-Portfolio mit Altcoins verfüge, obwohl Bitcoin und Ether den Großteil der gehaltenen Vermögenswerte ausmachten.

Viele Unternehmen im Kryptowährungsbereich haben ihre Optionen in Bezug auf den Börsengang abgewogen, nachdem Coinbase im April bahnbrechende und historische Entscheidung getroffen hatte, direkt an der NASDAQ notiert zu werden. Im Moment ist noch kein großer Player diesem Weg gefolgt, aber es gibt wichtige Hinweise, die einige kurz vor sich haben.

Blockchain.com ist nicht der erste Name, der seine Optionen für einen solchen Schritt abwägt, und es ist unwahrscheinlich, dass es der letzte sein wird, der den IPO-Weg nach derzeitigem Stand in Betracht zieht. Die Bitcoin-Futures-Börse Bakkt, die Kryptowährungsbörse Kraken und das Peer-to-Peer-Zahlungstechnologieunternehmen Circle haben ähnliche Interessen gezeigt. Binance, die Schwierigkeiten hat, die Kryptovorschriften einzuhalten, ist ein weiterer Name, der den IPO-Ansatz verfolgen möchte.

Blockchain.com hat bereits im März eine 300-Millionen-Dollar-Aufstockung der Serie C abgeschlossen und seine Bewertung auf 5,2 Milliarden US-Dollar gesteigert. Dies geschah, nachdem es im Vormonat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 120 Millionen US-Dollar abgeschlossen hatte, bei der der Wert auf 3 Milliarden US-Dollar gestiegen war. In Bezug auf den IPO-Ansatz erklärte Kgil, dass für seinen Erfolg einige Bestimmungen zu erfüllen seien, insbesondere die Notwendigkeit einer klaren Struktur.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close