BitGo, Coin Metrics und KPMG verbinden sich für das Blockchain-Risikomanagement

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


BitGo, CoinMetrics und KPMG sind eine Partnerschaft eingegangen, die das Management der Risiken in öffentlichen Blockchain-Netzwerken unterstützt.

Der Ankündigung zufolge wird die Partnerschaft die Daten- und Intelligenzprodukte von Coin Metric, die Verwahrungstechnologie von BitGo und die Chain Fusion-Dienste von KPMG nutzen.

FARUM zur Überwachung von Risiken

Im Zusammenhang mit dem Angebot hat Coin Metrics die Einführung neuer Produktsuiten bekannt gegeben, die es FARUM nennt. Die Plattform ermöglicht es den gegenwärtigen und zukünftigen Benutzern von BitGo, Risiken in Netzwerken wie Ethereum und Bitcoin zu verwalten und zu überwachen.

Arun Ghosh, Leiter Blockchain für One Americas bei KPMG, sagte, das Unternehmen freue sich über die Partnerschaft und die Markteinführung. Ihm zufolge ist dies ein entscheidender Schritt in Richtung der Verwendung einer integrierten Lösung für die Kernkompetenzen der Branche.

"Wir freuen uns sehr, ein kombiniertes Angebot auf den Markt zu bringen", erklärte er. Er fügte hinzu, dass FARUM eine neue Ebene der öffentlichen Blockchain-Intelligenz einführt, die das institutionelle Risikomanagement verbessern kann, insbesondere bei Blockchains.

KPMG ist eine der weltweit führenden Steuer- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Die Partnerfirmen hoffen, die institutionelle Akzeptanz öffentlicher Blockchains und Krypto-Assets zu erhöhen.

Die Kryptoindustrie wächst weiter

Im März letzten Jahres führte Coin Metrics Spendenaktionen durch und sammelte dabei rund 8 Millionen US-Dollar. Die Finanzierungsrunde zur Erweiterung des Produktangebots des Unternehmens wurde von Capital Partners geleitet.

Es besteht kein Zweifel, dass die Kryptoindustrie in den letzten Monaten massiv gewachsen ist. Allein in diesem Jahr haben Bitcoin, Ethereum und mehrere andere Krypto-Assets mehr als einmal ihre Allzeithochs überschritten.

Das Wachstum der Kryptoindustrie ist hauptsächlich auf die verstärkten Aktivitäten institutioneller Investoren zurückzuführen. Es gibt eine stärkere institutionelle Einführung von Kryptowährungen, und es scheint, dass immer noch mehr Institutionen dem Rennen beitreten möchten. Der Markt hat auch das Wachstum der dezentralen Finanzierung (DeFi) eröffnet.

KPMG hat die Notwendigkeit erkannt, die institutionelle Einführung von Kryptowährungen weiter zu verstärken, was die Partnerschaft beflügelt hat.

Erleichterung einer erweiterten institutionellen Übernahme

BitGo kommentierte die Partnerschaft ebenfalls und erklärte, dass es erfreut sei, mit beiden Unternehmen zusammenzuarbeiten.

Das Unternehmen sagte, es sei an der Zeit, ein herausragendes Produkt auf den Markt zu bringen. BitGo sagt, dass es die Produkte liefern wird, die für seine institutionellen Kunden erforderlich sind, um eine breite Akzeptanz der Blockchain-Technologie und der Kryptowährungen sicherzustellen.

Zuvor war die Amber Group auch eine Partnerschaft mit BitGo eingegangen, um mehr institutionelle Investoren zu ermutigen. Mit dem Start von FARUM verfügen Benutzer über die erforderlichen Tools, um Netzwerkangriffe, ungewöhnliche Netzwerkereignisrisiken, Gebührenvolatilitätsrisiken und Transaktionsreorgierungen zu identifizieren.

Die Partnerschaft zwischen Coin Metrics und KPMG bietet Crypto-Asset-Services, proprietäre Analysen und Dateneinblicke, um eine breitere institutionelle Akzeptanz zu unterstützen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close