Bitcoin-Wale zur Verteidigung, wie BTC einen neuen ATH erreichen könnte

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Nachdem er sich wochenlang seitwärts bewegt hatte, schien der BTC-Preis nahe an einem neuen Hoch zu sein. Die Kryptowährung scheint jedoch knapp unter dem Widerstandsniveau von 60.000 USD zu stecken.

Analyst Ben Lilly hat einen Bericht veröffentlicht, in dem er feststellt, was die Pattsituation verursacht hat und wie BTC für die folgenden Wochen eine „bullische Kombination“ hat. Der Analyst hat große Verkaufsmauern in der Nähe des aktuellen Niveaus registriert. Dies sei Teil einer Strategie, um Liquidität anzuziehen.

Sie tun dies, indem sie die Preise in der Nähe eines Ausbruchs zum Stillstand bringen. Nachdem sie das Ventil etwas losgelassen haben, können sie sowohl die aufgebauten als auch die neu hinzugefügten Positionen liquidieren.

Der Schlüssel zum Ausstieg der Aktie aus dem aktuellen Kurs ist die „Freischaltung“ einer großen Menge von BTC aus dem Grayscale-Fonds, die eine positive Dynamik verleihen könnte. Diese Freischaltungen werden Ende April beginnen, sagt der Analyst:

Für mich ist dieses fortgesetzte Seitwärtsszenario am sinnvollsten, wenn man bedenkt, wie schnell wir seit letzter Woche geklettert sind. Aber wenn es um Bitcoin geht, wenn diese Wände aufgehoben werden und das Fake-Out / Liquidity-Grab-Manöver nicht stattfindet, dann sind wir weg zu den Rennen.

BTC notiert bei 58.858 USD mit 1,2% Gewinn im 24-Stunden-Chart und 5,6% im Wochen-Chart.

Umwandlung von Graustufen-Bitcoin-Trust in einen ETF

Im Großen und Ganzen hat der Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) sein Monopol als einziges Anlageinstrument für Institute verloren, die ein Engagement in Bitcoin anstreben. Die Entstehung von Exchange Traded Funds (ETFs) in Kanada hat großes institutionelles Interesse auf sich gezogen. Die Investmentfirma Grayscale erkennt dies an.

In einer kürzlich erschienenen Veröffentlichung hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass es sich "verpflichtet" hat, GBTC in einen ETF umzuwandeln. Grayscale hat es in den Jahren 2016 bis 2017 erfolglos versucht und ist der Ansicht, dass die Branche gereift ist. Die Wertpapierfirma erklärte:

Wir sind auch heute noch bestrebt, GBTC in einen ETF umzuwandeln, obwohl der Zeitpunkt vom regulatorischen Umfeld abhängt. Wenn GBTC in einen ETF umgewandelt wird, müssen Aktionäre von öffentlich gehandelten GBTC-Aktien keine Maßnahmen ergreifen, und die Verwaltungsgebühr wird entsprechend reduziert.

Daher bieten sie kein bestimmtes Datum für die mögliche Genehmigung oder Umstellung des GBTC an. Das Unternehmen sagt, es sei langfristig „fokussiert“. Einige Stunden nach dieser Ankündigung stieg die GBTC-Prämie um 5%, nachdem sie für den gesamten Monat März negativ gehandelt hatte.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close