Bitcoin sieht bullisch aus, da die Finanzierungsraten positiv werden

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Daten zeigen, dass die Finanzierungsraten für Bitcoin positiv geworden sind, ein Signal, das darauf hindeuten könnte, dass die Marktstimmung unter den Händlern optimistisch ist.

Bitcoin-Finanzierungszinsen werden positiv, während Derivate- und Kassareserven sinken

Wie aus einem CryptoQuant-Beitrag hervorgeht, scheinen die Finanzierungsraten für den BTC-Markt derzeit leicht positiv zu sein.

Die Bitcoin-Finanzierungsraten sind die Zahlung, die Händler zahlen müssen, damit sie eine offene Position halten können. Diese zusätzliche, periodische Gebühr basiert auf der Differenz zwischen dem unbefristeten Kontraktmarkt und dem Kassapreis.

Diese Finanzierungssätze werden von allen Börsen für Kryptowährungsderivate für unbefristete Terminkontrakte verwendet. Wenn der Wert positiv ist, müssen Longs eine Gebühr an die Shorts zahlen. Wenn es negativ ist, ist das Gegenteil der Fall.

Verwandte Lektüre | Drei weiße Soldaten: Das Signal, das zeigt, dass sich Bitcoin-Bullen auf den Kampf vorbereiten

Aus diesem Grund bedeutet eine positive Finanzierungsrate, dass viele Trader optimistisch sind, da sie eine Prämie zahlen müssen, um ihre Positionen zu halten. Im Gegensatz dazu ist die Marktstimmung bei einem negativen Finanzierungssatz bärisch.

Hier ist nun eine Grafik, die den Trend der Finanzierungsraten für Bitcoin zeigt:

Die verschiedenen Indikatoren scheinen bullisch zu sein | Quelle: CryptoQuant

Wie die obige Grafik zeigt, scheinen die Förderquoten derzeit leicht positiv zu sein. Dies könnte darauf hindeuten, dass derzeit eine bullische Stimmung unter den Händlern herrscht.

In der Grafik ist auch zu bemerken, dass die Finanzierungssätze im Mai grün blieben, als BTC neue Allzeithochs (ATHs) erreichte, aber ein negativer Anstieg auftrat, als der Preis nach unten ging.

Neben den Funding Rates enthält die Grafik noch zwei weitere Indikatoren: die Devisenreserve für Derivate und die Devisenkassareserve.

Verwandte Lektüre | Könnte das Neue“China-Modell“ der Grund sein, warum das Land das Bitcoin-Mining verbot?

Auch diese beiden Werte scheinen nach unten zu gehen. Dies könnte ein weiteres zinsbullisches Zeichen sein, da dies bedeuten könnte, dass Anleger jetzt eher horten als verkaufen möchten.

BTC-Preis

Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt der Preis von Bitcoin bei rund 46.5.000 USD, ein Anstieg um fast 18% in den letzten 7 Tagen. Die monatlichen Gewinne für die Kryptowährung liegen bei 40%.

Die folgende Grafik zeigt die Entwicklung des BTC-Preises in den letzten drei Monaten:

Der Preis von BTC setzt den allgemeinen Aufwärtstrend fort | Quelle: BTCUSD auf TradingView.com

Bitcoin hat $47.000 im Auge, da die Münze in der letzten Woche weiterhin einen scharfen Aufwärtstrend verzeichnet. Es ist derzeit unklar, wie lange die Krypto diesen Trend aufrecht erhalten kann. Es ist möglich, dass BTC bald nach unten geht, aber wenn man sich an den Finanzierungsraten orientieren kann, scheint die Stimmung vieler Händler derzeit optimistisch zu sein.

Ausgewähltes Bild von Unsplash.com, Diagramme von CryptoQuant.com, TradingView.com

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close