Bitcoin schreckt zurück, nachdem Amazon die Spekulationen über die Unterstützung von Kryptowährungen rundweg bestreitet ⋆ ZyCrypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Werbung


&nbsp

&nbsp

Das Stadt AM Amazon-Gerüchte waren ein Katalysator für einen der größten Anstiege der letzten Monate. Am Montag kletterte Bitcoin bis auf 40.500 US-Dollar – ein Niveau, das seit dem 15. Juni nicht mehr erreicht wurde. Amazon hat seitdem alle Pläne widerlegt, Krypto-Zahlungen bis Ende 2021 zu akzeptieren, was dazu führte, dass der Bitcoin-Preis auf 37.000 US-Dollar abstürzte.

BTCUSD-Chart von TradingView

Bitcoin schwankt, nachdem Amazon den City AM-Bericht zurückgewiesen hat

Der Bitcoin-Preis und der gesamte Kryptomarkt waren in den frühen Morgenstunden des 26. Juli gestiegen, als die Anleger auf einen weithin zitierten Bericht der Londoner Zeitung reagierten Stadt AM.

Wie ZyCrypto berichtet, zitierte die Veröffentlichung einen ungenannten Insider, der angab, dass Amazon sich „definitiv“ darauf vorbereitete, Bitcoin zu akzeptieren und die Erstellung eines eigenen nativen Tokens zu untersuchen. Der Bericht stellte fest, dass das Kryptowährungsprojekt tatsächlich eine Direktive von Jeff Bezos war.

Darüber hinaus gab der sogenannte Insider an, dass Amazon später andere Kryptowährungen wie Bitcoin Cash, Ethereum und Cardano integrieren würde, bevor etwa acht der beliebtesten Kryptowährungen hinzugefügt wurden.

Während die meisten Beobachter von der Nachricht begeistert waren, nahmen einige den Bericht mit Vorsicht auf. Trader Alex Kruger zum Beispiel empfohlen dass, wenn Amazon die Unterstützung von Kryptowährungen ankündigen würde, es sehr wenig Chancen gäbe Stadt AM wäre derjenige, der die Geschichte bricht.

Werbung


&nbsp

&nbsp

Heute, Stadt AMDer Bericht von Amazon hat eine knappe Widerlegung von einem ungenannten Amazon-Sprecher erhalten, der Reuters sagte, dass der E-Commerce-Riese zwar weiterhin am Krypto-Sektor interessiert sei, aber noch keine unmittelbaren Pläne habe, Kryptowährungen für Zahlungen einzubinden:

„Trotz unseres Interesses an dem Weltraum sind die Spekulationen, die sich um unsere spezifischen Pläne für Kryptowährungen ergeben haben, nicht wahr. Wir konzentrieren uns weiterhin darauf, herauszufinden, wie dies für Kunden aussehen könnte, die bei Amazon einkaufen.“

Nach der Verweigerung von Amazon begann der Preis von Bitcoin zu sinken. Ein einzelner Bitcoin ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 37.248,64 USD wert, mit 2,06% Verlusten an diesem Tag.

Allerdings wird Amazon Krypto weiter erforschen, wie der Sprecher vorschlägt. Darüber hinaus gab das in Seattle, Washington, ansässige Unternehmen letzte Woche bekannt, dass es eine digitale Währung und einen Blockchain-Lead einstellen möchte. Die Stellenausschreibung entfachte die Flammen der Einführung von Kryptowährungen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close