Bitcoin-Preisvorhersage für Juni 2021 – Bullen können auf 40.000 $ und mehr drängen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin befindet sich im Erholungsmodus und Bullen könnten auf ein Niveau von 40.000 USD und mehr drängen, da die positive Stimmung von langfristigen Hodlern angeheizt wird

Der Kryptomarkt bleibt im Erholungsmodus, nachdem er im vergangenen Monat auf breiter Front Rekordpreise eingebüßt hatte, am deutlichsten im Fall von Bitcoin. Influencer brandmarken das anhaltende Phänomen als „Great Unwind“, das Körner aus der Spreu herausfiltert. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist Bitcoin in den letzten 24 Stunden um 2% gestiegen und hielt die Unterstützung bei etwas unter 35.000 $. Die technische Analyse deutet auf einen Widerstand in der Nähe von 40.000 USD hin. Lassen Sie uns eine kurze Analyse der jüngsten Preisbewegungen von Bitcoin durchführen und verstehen, wohin die Reise im Juni 2021 gehen könnte.

Als Flaggschiff und Goldstandard der Kryptowährungsbranche ist Bitcoin eine digitale Peer-to-Peer-Währung, die hauptsächlich für den Online-Handel und digitale Zahlungen verwendet wird. Es wurde 2009 von einer mysteriösen und anonymen Person unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto ins Leben gerufen.

Wie hoch ist der aktuelle Preis von BTC und wie ist dieser Punkt erreicht?

Bitcoin wurde zum Zeitpunkt des Schreibens bei 36.650 US-Dollar gehandelt. Die Münze war im letzten Monat am stärksten von bärischen Entwicklungen betroffen und verzeichnete den größten Rückgang in der Geschichte von BTC, als sie Mitte April 2021 um über 50% von ihrem Allzeithoch von 64.000 $ abstürzte.

An seinem jüngsten Untergang waren mehrere externe Faktoren beteiligt, darunter die Ankündigung von Elon Musk, dass Tesla Bitcoin nicht mehr akzeptieren wird; Hongkongs Krypto-Handelsverbot, das die Aktivität auf eine Gruppe von Fachleuten mit hohem Nettovermögen beschränkt; und vor allem das chinesische Vorgehen gegen die Kryptowährung. Der Mai 2021 war tatsächlich der schlechteste Kalendermonat in der 12-jährigen Geschichte von BTC. Während wir schreiben, hat Musk eine weitere schlimme Trennung von Bitcoin. Viele befürchten, dass die BTC einen Ausbruch von den unteren 29.800 $ erreichen könnte, einem Niveau, das Anfang Januar dieses Jahres getestet wurde. In diesem Fall kann eine Umkehr in absehbarer Zeit schwierig werden.

Obwohl BTC im Mai nicht die Hälfte seines Wertes verloren hat, haben die bullischen Zuschauer auch keine Gefallen gefunden, da die Münze keine solide höhere Dynamik liefert. Die BTC-Preise erlebten nach dem 20. Mai kurze Umkehrungen, aber sie sind nur wiederholt nach unten zusammengebrochen. Wenn das Widerstandsniveau zwischen 38.000 und 42.000 US-Dollar länger anhält, können bärische technische Charts und eine negative Stimmung zu einem allgemeinen Verkaufsdruck führen, der zu einem Rückgang der BTC führt.

BTC begann den Monat Juni mit einem Unterstützungsniveau von rund 33.500 USD und erlebte weiterhin Ping-Pong-Preisbewegungen auf der Suche nach dem nächsten großen Schritt. Bullen und Bären waren in einen hart umkämpften Kampf verwickelt, der die Krypto in einen scheinbar eng gewundenen Frühling wickelte, wobei die BTC-Preisaktion zwischen zwei konvergierenden Trendlinien schwankte.

Bitcoin-Preisprognose für Juni 2021 und was sie beeinflussen kann

Der aktuelle BTC-Preis kann als ziemlich gute Position angesehen werden, wenn man den Verkaufsdruck im letzten Monat berücksichtigt.

Es besteht eine gute Möglichkeit, dass sich die BTC-Volatilität beschleunigt, sobald sie aus dem Wimpelmuster ausbricht, das sich in letzter Zeit anscheinend gebildet hat. Die Bullen würden auf eine starke Erholung hoffen, die die Münze über die 40.000-Dollar-Marke hinaus drückt und weiter in den Bereich von 50.000 US-Dollar übertrifft. Tatsächlich wurden auch früher am 20. Mai und am 24. Mai Funkenumkehrungen beobachtet, nachdem BTC/USD an den Vortagen niedrigere Tiefen von 30.000 US-Dollar und 31.000 US-Dollar getestet hatte und wieder auf die Höchststände von 42.500 US-Dollar bzw. 40.000 US-Dollar zurückgekommen war.

BTC/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

BTC befindet sich derzeit offenbar in einer Konsolidierungszone und könnte bald die 40.000-Dollar-Marke überschreiten. Eine Trendwende ist sehr gut absehbar und wir könnten sehen, dass sie in der zweiten Junihälfte Monats- oder sogar Quartalshochs testet. Das letzte Niveau, um den Einbruch zu kaufen, würde bei etwa 35.000 USD liegen, bevor sich der Preis umkehrt und in Richtung des Widerstandsniveaus von 40.000 USD drückt. Wenn es jedoch nicht über die 40.000 $-Marke ausbricht und sich stattdessen umkehrt, könnten wir sehen, dass es die vorherigen Unterstützungsniveaus testet. Die gute Nachricht ist jedoch, dass die allgemeine Stimmung rundherum bullisch ist.

Bären sollten aufpassen, dass die 30.000-Dollar-Marke durchbohrt wird. Sobald er diese Marke überschreitet, kann es bei großen Händlern, die bisher an ihren Münzen festhalten, zu Nervosität kommen. Sie könnten beginnen, einige ihrer Positionen zu schließen, was zu einem Verkaufsrausch führt und die Tiefststände von Anfang Januar 2021 testet.

Auf der anderen Seite sollten Bullen, die nach einem Aufwärtstrend suchen, einen nachhaltigen Handel über 42.000 USD und von da an schrittweise höhere Bewegungen anstreben. Der daraus resultierende Aufschwung könnte zu einem möglichen Test der $50.000-Marke führen.

Die gute Nachricht ist, dass die langjährigen Bitcoin-Hodler noch nicht auf den Panikknopf gedrückt haben und entschlossen sind, vorerst zu bleiben.

BTC/USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Andere Ereignisse, die den BTC-Preis im Juni 2021 bewegen könnten

Es gibt viele andere externe Faktoren, die sich ebenfalls auf die BTC-Preisbewegung im Juni 2021 auswirken können. Wie sich die regulatorischen Beschränkungen für Kryptowährungen in China entwickeln und Elon Musks Hassliebe zu BTC werden beide die zukünftige Marktstimmung um die Münze mitbestimmen .

Darüber hinaus erklärte Troy Gayeski, Senior Portfolio Manager und Co-Chief Investment Officer bei SkyBridge Capital, einem Hedgefonds-Manager im Wert von 7,5 Milliarden US-Dollar, kürzlich, dass Gold zwar gut sei, aber stattdessen lieber bei Bitcoin und Krypto bleiben würde. Andere milliardenschwere Investoren wie Ray Dalio und Carl Icahn haben kürzlich ebenfalls über ihr Engagement für BTC gesprochen. All diese bullischen Nachrichten werden sich möglicherweise positiv auf den BTC-Preis im Juni 2021 auswirken.

Bitte beachten Sie, dass dies ein rein meinungsbasierter Artikel ist, der auf relevanten Daten basiert, die für Bitcoin verfügbar sind. Es sollte nicht als direkte Anlageberatung angesehen werden.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close