Bitcoin-Preisanalyse: Ist der aktuelle wöchentliche Rückgang von 20% eine gesunde Korrektur oder kommt ein Wert unter 40.000?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin ist heute um weitere 7,5% gesunken, da die Kryptowährung in die 45.000-Dollar-Region abrutscht. Der wöchentliche Gesamtpreisrückgang überstieg nun 20%. Die guten Nachrichten? Bitcoin konnte sich erholen, nachdem es heute bereits 42.000 US-Dollar erreicht hatte.

Ein Überblick über den Mai: Letzte Woche fiel Bitcoin unter eine steigende Keilformation, nachdem Tesla bekannt gab, dass sie keine BTC-Zahlungen mehr für ihre Autos erhalten hatten. Die Nachricht verursachte einen signifikanten Ausverkauf, bei dem BTC auf nur 47.000 US-Dollar fiel und Unterstützung bei 0,5 Fib fand. Während dieses Ausverkaufs gelang es BTC, jede tägliche Kerze über einem steigenden Trend (gestrichelte Linie) vom Februar 2021 zu schließen.

Diese Unterstützung wurde jedoch am Wochenende unterbrochen, nachdem BTC bei 47.000 USD geschlossen hatte. Es ging heute weiter zurück, als es unter 47.000 US-Dollar fiel und nach einigen weiteren Tweets von Elon Musk ein neues Dreimonatstief bei 42.185 US-Dollar erreichte.

Dort fand BTC Unterstützung bei einer langfristig aufsteigenden Trendlinie, die bis Dezember 2020 zurückreicht, zusammen mit Unterstützung bei 42.770 USD – bereitgestellt durch das .618 Fib Retracement – am besten auf dem folgenden 4-Stunden-Chart zu sehen. Der Markt erholte sich von dort und stieg nach oben, um über 45.000 USD zurückzubrechen, als diese Zeilen geschrieben wurden.

Interessanterweise hat das neue Dreimonatstief ein neues Tief für Bitcoin geschaffen. Dies führte auch dazu, dass der Markt unter dem Ausschnitt eines langfristigen Kopf-Schulter-Musters brach, das wir in der vergangenen Woche verfolgt haben. Der Bruch dieses Musters könnte dazu führen, dass BTC nur noch 32.000 US-Dollar erreicht, falls das Muster ausfällt. Wenn Bitcoin den Ausschnitt nicht zwischen 47 und 48.000 US-Dollar hält, besteht das Risiko.

Schließlich müssen wir uns daran erinnern, dass der Markt in den längeren Zeitrahmen-Charts immer noch optimistisch ist und 20 bis 30% Korrekturen bei Bullenläufen typisch sind. Im Zyklus 2017 wurden beim Bitcoin-Preis sechs schwere Korrekturen von 20 bis 30% vorgenommen.

BTC / USD Daily Chart. Quelle: TradingView

Zu beobachtende BTC-Preisunterstützung und Widerstandsniveaus

Wichtige Unterstützungsstufen: 44.750 USD, 44.000 USD, 42.770 USD, 42.000 USD, 40.000 USD.

Wichtige Widerstandsstufen: 46.250 USD, 47.000 USD, 48.000 USD, 50.000 USD, 50.850 USD.

Mit Blick auf die Zukunft liegt die erste Unterstützung jetzt bei 44.750 USD. Es folgen 44.000 USD, 42.770 USD (0,618 Fib) und 42.000 USD (21 Jan Highs zusammen mit dem heutigen Tief). Unter 42.000 US-Dollar liegt die zusätzliche Unterstützung bei 40.000 US-Dollar (Nachteil 1.414 Fib Extension & die 200-Tage-Linie für den gleitenden Durchschnitt).

Auf der anderen Seite wird der erste große Widerstand bei 46.250 USD erwartet (bärische 0,236 Fib). Es folgen 47.000 USD (Tiefststände im April), 48.800 USD (bärische 0,382 Fib), 50.000 USD und 50.850 USD (bärische 0,5 Fib).

Der RSI bewegt sich tiefer und nähert sich stark überverkauften Bedingungen. Dies deutet darauf hin, dass die Bären möglicherweise bereits überfordert sind und dass der Markt von hier aus nicht zu tief bleiben sollte.

Bitstamp BTC / USD Daily Chart

BTC / USD Daily Chart. Quelle: TradingView

Bitstamp BTC / USD 4-Stunden-Chart

BTC / USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Quelle

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close