Bitcoin Miner Greenidge und sein hundertprozentiges Kraftwerk werden bei Nasdaq – Mining Bitcoin News gelistet

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


|7668adc1cf396b92a8432ee063232c95|

|a9cad140d6eeb8e9df5e6da47d14fcfe|

Im März letzten Jahres berichtete Bitcoin.com über den Beitritt des Unternehmens Greenidge Generation Holdings zum Bitcoin-Bergbau-Ökosystem, als es eine Flotte von Bergbaugeräten im 65.000 Quadratmeter großen Erdgasversorgungswerk in Dresden, New York, startete. Da Greenidge das Erdgas des Versorgungswerks als native Energiequelle nutzt, entwickelte das Unternehmen einen direkten „Cryptocurrency Mining-Betrieb hinter dem Zähler“. Im folgenden Monat verkaufte das Gaskraftwerk einen vollständig konformen Hashpower-Vertrag über 106 Petahash an einen nicht genannten Käufer.

Am 22. März 2021 gab Greenidge bekannt, dass die Börsennotierung über Nasdaq durch eine Fusion mit Support.com (Nasdaq: SPRT) geplant ist. Die beiden Unternehmen haben eine Vereinbarung zur Fusion im Rahmen einer Stock-for-Stock-Transaktion unterzeichnet. Nach der Genehmigung durch Support.com wird Greenidge die hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens und an der Nasdaq notiert. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ist das Kraftwerk von Greenidge ein 106-MW-Gaswerk mit 19 MW für den Bitcoin-Abbau. Greenidge strebt bis zum 2. Quartal 2021 eine Leistung von 41 MW und bis Ende 2022 eine Leistung von 85 MW an.

|29388662a9f462463fc23fd5fe5be0ab|

Jeff Kirt, CEO von Greenidge, erklärt, dass die Fusion ein Meilenstein für das Kraftwerk ist. Darüber hinaus war die Investition in Bitcoin-Bergbauunternehmen im Jahr 2021 laut einem kürzlich von Fundstrat Global Advisors veröffentlichten Bericht sehr rentabel. Mit dem Ziel, sein vertikal integriertes Bergbaumodell zu replizieren, will Greenidge bis zum Jahr 2025 eine Bergbaukapazität von 500 MW erreichen.

"Diese Fusion ist ein wichtiger nächster Schritt für Greenidge, da wir auf unserer bestehenden, integrierten und bewährten Plattform für den Bitcoin-Abbau und die Erzeugung von erschwinglichem Strom mit geringerem CO2-Ausstoß aufbauen", sagte Jeff Kirt, CEO von Greenidge.

Kirt fügte hinzu:

|4705e6b0fa787eafb1db82ea820c9378|

Ein Greenidge-Arbeiter neigt dazu, in der Erdgasanlage installierte Bitcoin-Bergleute einzusetzen.
|abfba6a733172d874b91b0fdbd173f56|

In den letzten sechs Monaten ist das Bitcoin-Mining-Ökosystem robuster geworden und hat sich auf eine große Anzahl institutioneller Investitionen ausgeweitet. Der Präsident und CEO von Support.com, Lance Rosenzweig, erklärte, das Unternehmen für Kunden- und technischen Support freue sich darauf, sich mit Greenidge in der Kryptoökonomie weiterzuentwickeln.

„Da Greenidge neue Wachstumschancen nutzen möchte, sind wir ihr idealer Partner“, sagte Rosenzweig in Bezug auf den Zusammenschluss von Greenidge. "Darüber hinaus stellt die Transaktion ein bedeutendes Wertversprechen für unsere Aktionäre dar, indem sie ihnen eine verbesserte Liquidität und die Möglichkeit bietet, am Wachstum eines unserer Meinung nach erfolgreichen Wettbewerbers im sich schnell entwickelnden inländischen Bitcoin-Mining-Bereich teilzunehmen."

Das Unternehmen Upstate New York von Greenidge behauptet, das "kostengünstigste Erdgas in Nordamerika" anzubieten. Das Unternehmen gibt an, dass der Bergbaubetrieb des Unternehmens in 12 Monaten "1.186 Bitcoins zu variablen Nettokosten von ca. 2.869 USD pro Bitcoin" eingespielt hat. Das Kraftwerk und seine bevorstehenden Listungsaussichten zielen darauf ab, das Unternehmen als erstes „US-amerikanisches Unternehmen“ zu stärken. Aktiengesellschaft, die einen vertikal integrierten Stromerzeugungs- und Bitcoin-Mining-Betrieb betreibt. “

|246bb07b1242d2feb5a410adabdf03cf|

|c891a797356fc9d739a7091f844945b6|

Bitcoin, Bitcoin-Bergbau, BTC-Bergbau, Kryptowährung, digitale Vermögenswerte, Greenidge, CEO von Greenidge, Greenidge-Gasanlage, Greenidge Generation Holdings, Greenidge-Bergbau, Jeff Kirt, Lance Rosenzweig, Bergbau, Erdgas, Kraftwerk, Support.com

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Es handelt sich nicht um ein direktes Angebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Verkaufsangebots oder um eine Empfehlung oder Billigung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch oder in Verbindung mit der Verwendung oder dem Vertrauen auf in diesem Artikel erwähnte Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht werden oder angeblich verursacht werden.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close