Basierend auf Tezos: Die digitale ID-Lösung Gravity treibt das Dignified Identities in Cash Programming (DIGID)-Projekt in Kenia voran

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


tldr; Die universelle digitale ID-Plattform von Gravity wurde im DIGID-Projekt in Kenia verwendet, um der Kenianischen Roten Kreuzgesellschaft dabei zu helfen, direkte Geldüberweisungen an gefährdete Kenianer ohne Ausweise in städtischen und ländlichen, abgelegenen Gebieten zu verteilen. Die Plattform ist für NGOs, Finanzdienstleister (FSP) und Hilfsempfänger gedacht. Gravity hilft NGOs mit einer digitalen ID-Lösung, die die Begünstigten einfach verwenden können, die Bereitstellung von Hilfe in Silo zu überwinden.

*Diese Zusammenfassung wird automatisch von einem Bot generiert und soll nicht das Lesen des Originalartikels ersetzen. Wie immer DYOR.*

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close