Antonopoulos knallt PayPal-Bitcoin und sagt, es sei kein echtes Bitcoin

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Anwalt für Kryptowährung, Andreas Antonopoulos, spricht sich gegen PayPal aus. behaupten Auf der Zahlungsplattform gekauftes Bitcoin ist kein echtes Bitcoin.

Ende Oktober beleuchtete PayPal die Kryptowährungsbranche, als das Unternehmen ankündigte, den Kauf, Verkauf und das Halten digitaler Währungen für US-Kunden zu unterstützen.

Dies fiel mit dem Beginn eines großen Schrittes von Bitcoin zusammen, der in einem BTC-Höchststand von knapp 20.000 USD gipfelte. Erik Lowe, Head of Content bei Pantera Capital, sagte:

"Die Ankündigung des Starts von PayPal am 21. Oktober fiel mit der Verfügbarkeit des Dienstes für ausgewählte US-Konten zusammen. Es war eine schrittweise Einführung. Am Tag der Ankündigung ist in der Tabelle eine Spitze zu sehen. “

Quelle: BTCUSDT auf TradingView.com

Darüber hinaus glauben einige, dass der Einstieg von PayPal in die Branche insofern enorm ist, als er die Kryptowährung für eine ganz neue Bevölkerungsgruppe öffnet.

Seit der Ankündigung hat sich jedoch ein wachsender Widerstand gegen den Zahlungsriesen aufgebaut.

PayPal Bitcoin ist kein echtes Bitcoin

Die Hauptmerkmale von Bitcoin und was es für so viele attraktiv macht, liegt darin, dass es ein dezentrales Peer-to-Peer-Wertesystem ist.

Einige sagen, dass PayPal als Mittelsmann nichts damit zu tun hat, diese Dynamik zu beeinträchtigen.

Für den Handel mit Kryptowährung auf PayPal gelten außerdem Bedingungen. Gemäß den häufig gestellten Fragen können Benutzer keine Krypto ein- oder ausgeben. Sie erhalten auch keinen privaten Schlüssel, was bedeutet, dass der Zahlungsriese technisch gesehen Kryptowährungen besitzt, die auf seiner Plattform gekauft wurden.

Antonopoulos mischte sich in die Diskussion ein, indem er sagte, Bitcoin, das über PayPal gekauft wurde, sei kein echtes Bitcoin. Er gibt an, dass PayPal Bitcoin das Risiko von Gegenparteien erhöht, da Benutzer kein Mitspracherecht oder keinen Einblick in die Vorgänge hinter den Kulissen haben.

"Wenn Sie Ihr Bitcoin bei PayPal kaufen, haben Sie Bitcoin nicht gekauft. Was Sie gekauft haben, ist das Risiko des Bitcoin-Preises, das von einer Depotbank vermittelt wird, von der Sie hoffen, dass sie gute Risikomanagementpraktiken anwendet. Aber wen können Sie nicht auf das tatsächliche Vorhandensein von Reserven prüfen? “

In diesem Sinne sollte PayPal Bitcoin nur Noobies ansprechen, die aus irgendeinem Grund die Beteiligung eines Mittelsmanns bevorzugen.

PayPal will in die Zukunft des Geldes einsteigen

Abgesehen davon hat der Vordenker für digitales Geld, David G.W. Birch spekuliert, dass hier ein viel größeres längeres Spiel stattfindet.

Obwohl Befürworter der Situation die Beteiligung von PayPal an der Kryptowährung loben, ist Birch der Ansicht, dass es nicht darum geht, den Weltraum zu fördern. Es geht auch nicht darum, mit Libertarismus, Volksmacht oder Dezentralisierung an Bord zu kommen.

Stattdessen spekuliert er, dass dies ein strategischer Schritt ist, um einen Fuß in die Tür der Zukunft des Geldes zu bekommen.

"Ich glaube nicht, dass PayPals Experiment mit Bitcoin wirklich viel mit Bitcoin zu tun hat. Ich denke, dies ist ein gemessener und intelligenter Schritt in Richtung der Transaktionsumgebung der Zukunft, in der private digitale Vermögenswerte in einer Zahlungslandschaft, die sich von der heutigen völlig unterscheidet, mit öffentlichen digitalen Fiat konkurrieren. “

Aus all dem wird deutlich, dass PayPal mehr Krypto benötigt als Krypto PayPal.



Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close