Analyst erwartet, dass Ethereum massive Gewinne verzeichnet, wenn es die „endgültige“ Nachfragezone erschließt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


  • Die Preisentwicklung von Ethereum blieb in letzter Zeit hinter der von Bitcoin zurück, was bei allen großen Altcoins ein allgemeiner Trend ist
  • Es steht außer Frage, dass die anhaltende Rallye von BTC Rückenwind für Altmünzen erzeugt, obwohl dies nicht ausreichte, um eine parabolische ETH-Bewegung auszulösen
  • Dies hat dazu geführt, dass die Kryptowährung einige wichtige Anzeichen einer Schwäche gegenüber ihrem Bitcoin-Handelspaar aufweist, das sich jetzt in einer wichtigen langfristigen Nachfragezone befindet
  • Ein Analyst bezeichnet dies als die „endgültige“ Nachfragezone für die Krypto, was bedeuten kann, dass sie von hier aus an Dynamik gewinnt

Trotz der massiven Dynamik von Bitcoin hat Ethereum in den letzten Tagen relativ schwache Preisbewegungen verzeichnet.

Die meisten Analysten scheinen zu glauben, dass es irgendwann genug Schwung gewinnen wird, um die Gewinne von Bitcoin zu erreichen und zu übertreffen.

Damit dies geschieht, muss die Krypto den Verkaufsdruck überwinden, der in der oberen 600-Dollar-Region herrscht.

Ein Händler weist nun auf eine „endgültige“ Nachfragezone hin, die die ETH gegenüber BTC erreicht hat, was darauf hinweist, dass sie ihren Tiefpunkt erreicht und bereit ist, sich weiter zu erholen.

Ethereum kämpft darum, dem immensen Momentum von Bitcoin zu entsprechen

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Ethereum bei seinem aktuellen Preis von 640 USD um knapp 1%. Dies ist ungefähr der Preis, zu dem es im Laufe des letzten Tages gehandelt wurde.

Gestern Morgen konnte es bis zu 677 USD zulegen, bevor es seine Dynamik verlor und einen raschen Rückgang auf Tiefststände von 628 USD verzeichnete.

Obwohl es in der Lage war, diese Tiefststände zu überwinden, zeigt es immer noch einige Anzeichen von Schwäche, da sein Bitcoin-Handelspaar auch in einer entscheidenden Unterstützungsregion des letzten Grabens schwebt.

Händler: ETHBTC erreicht endgültige Nachfragezone

Ein Händler glaubt Die Schwäche, die Ethereum gegenüber Bitcoin gesehen hat, hat das ETHBTC-Paar dazu gebracht, eine wichtige Nachfragezone zu erreichen.

Er behauptet, dass dies eine langfristige Basis für die Unterstützung sein wird, auf der es wachsen kann.

„ETH-3D: Irgendwann werden wir wieder mit der BTC-Paarung beginnen. Wenn ich wetten müsste, wäre dies eines der letzten Male, dass wir diese Nachfragezone wirklich besuchen, und ich sehe nicht, dass die ETH darunter fällt. "

Bitcoin

Bild mit freundlicher Genehmigung von NekoZ. Quelle: ETHUSD auf TradingView.

Die kommenden Tage sollten Aufschluss darüber geben, wo sich der gesamte Markt mittelfristig entwickeln wird. Für Ethereum muss es kurzfristig beginnen, eine Parität mit Bitcoin zu halten, damit es keine weiteren Verluste bei seinem ETHBTC-Paar sieht.

Ausgewähltes Bild von Unsplash.
Diagramme aus TradingView.

Quelllink



Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close