Airbus wird A321XLR für den Einsatz im Jahr 2023 weiter produzieren – Cryptovibes.com – Daily Cryptocurrency and FX News

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Im Jahr 2021 waren die Hersteller aufgrund der Komplikationen der COVID-19-Pandemie gezwungen, die Produktion an den meisten ihrer Standorte zu drosseln. Trotz all dieser weit verbreiteten Rückschläge hat Airbus erklärt, dass es auf Kurs ist, seine mit Spannung erwartete A321XLR bis 2023 einsatzbereit zu machen.

Anfang des Frühjahrs bestätigte der in Europa ansässige Hersteller, sich auf große Produktionssteigerungen einzustellen. Bis Mitte der 2021er Jahre könnten bis zu 75 Flugzeuge der A320-Familie pro Monat produziert werden.

Airbus hat gezeigt, dass es engagiert, bereit und auf dem richtigen Weg ist, um seine gesetzten Ziele zu erreichen. Die Tochtergesellschaft STELIA Aerospace lieferte am 1. Juli sechs Rumpfsegmente nach Saint-Nazaire. Airbus wird diese heute zusammenbauen und bis zum dritten Quartal 2021 mit Systemausrüstung und Flugtestinstrumenten ausstatten.

STELIA ist eine wichtige Abteilung, die an verschiedenen wichtigen Projekten für dieses Flugzeug arbeitet, einschließlich Flugzeugstrukturen und Sitzen. Es entstand im Januar 2015 nach dem Zusammenschluss der beiden Airbus-Einheiten SOGERMA und Aerolia.

Ekstatischer Stab

Der Leiter des A321XLR-Programmentwicklungs-Flugzeugprogramms, Martin Schnoor, sagte, dass die Lieferung des Rumpfes ein wichtiger Meilenstein für das Programm sei. Generell stimmt es sehr zuversichtlich, dass Airbus nun auf Kurs für eine Einführung des Jets in den kommenden zwei Jahren ist.

A321XLR-Projektmanagement, Airbus Saint-Nazaire, Sébastien Verger, teilte eine Erklärung mit:

„Wir konnten die Struktur- und Systemmontagephasen dieses ersten Rumpfs mit unserem physischen Mockup in voller Länge vorhersehen, was es uns ermöglichte, die Struktur- und Systemmodifikationen des A321XLR im Voraus zu testen und die Montagephasen vorzubereiten.“

A321XLR-Entwicklungsprojektleiter für Airbus, Paul Molitor, fügt folgendes über die laufende Produktion hinzu:

„Wir arbeiten an einem kollaborativen „Plateau“ mit Fertigungstechnik, technischer Koordination, Logistik, Qualität und engagierten Bedienern. Ein engagiertes Launch-Team verfolgt dieses erste Flugzeug bei jedem Produktionsschritt.“

Aufregung in der gesamten Branche

Dieser neue Jet wird es Fluggesellschaften ermöglichen, weite Entfernungen zu erreichen und gleichzeitig Emissionen zu reduzieren. Airbus sagte, dass es eine Reichweite von rund 4.700 NM (8.700 km) und bis zu 30 % weniger Treibstoffverbrauch und CO2-Emissionen pro Sitzplatz im Vergleich zu Flugzeugen der vorherigen Generation hat.

Der A321XLR eröffnet viele Möglichkeiten auf dem Markt. Air Seychelles hat beispielsweise gesagt, dass das neue Flugzeug es der Fluggesellschaft ermöglichen wird, im Vergleich zu einem Großraumflugzeug Nonstop-Flüge nach Westafrika und Europa mit geringerem Risiko anzubieten. Es sind nicht nur die nationalen Fluggesellschaften, die nach dem Typ suchen. Auch Unternehmen wie La Compagnie evaluieren den Narrowbody für ihren häufigen Einsatz.

Große Fluggesellschaften bestellen bereits den Airbus A321XLR. United Airlines, Frontier, American Airlines und JetBlue, die alle in den USA tätig sind, machen die größten Bestellungen nach Ländern für das Flugzeug aus.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close