10 % weniger an einem Tag, die Zuflüsse von Ethereum Exchange explodieren

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Ethereum ist der Flugbahn von Bitcoin gefolgt und hat eine neue 10%-Korrektur im Tages-Chart verzeichnet. Die Top-Kryptowährungen haben in der letzten Woche gelitten. Angst und Unsicherheit scheinen die Marktteilnehmer zu treiben.

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt ETH bei 2.270 USD mit Rot in allen Charts. Die Kryptowährung wurde abgelehnt, nachdem sie kurzzeitig den 2.800-Dollar-Bereich durchbrochen hatte. Während der gestrigen Handelssitzung folgte der Ablehnung ein Rückgang bei Bitcoin und ETH folgte schnell.

Die Kryptowährung befindet sich auf einer kritischen Unterstützung mit dem Potenzial für weitere Abwärtsbewegungen, wenn die Bullen die Bären nicht um das aktuelle Preisniveau herum eindämmen können. Der Verkaufsdruck ist hoch. Daten Das von der Analysefirma Jarvis Labs bereitgestellte Unternehmen gibt an, dass gegen 18:00 UTC mehr als 177.900 ETH in die Binance-Börse eingetreten sind.

Eine große Anzahl von Bitcoin-Zuflüssen wurde ebenfalls verzeichnet. Ungefähr 4.500 BTC traten gegen 10:00 UTC in Binance ein. Für beide Kryptowährungen gab es seitdem zusätzliche Zuflüsse in kleineren. Der Ethereum-Zufluss betrug zwischen Mitternacht und 19:00 UTC etwa 10.900 und 13.500.

Quelle: Jarvis Labs

Die Zuflüsse der ETH zu den Börsenplattformen haben im Mai ihre Jahreshöchststände erreicht. Zusätzliche Daten für CryptoQuant deuten darauf hin, dass am 19. Maidas und 23rd, Ethereum fiel von seinem Allzeithoch, ging ein Anstieg der Zuflüsse voraus. Wie die folgende Grafik zeigt, hat der ETH-Preis versucht, sich zu erholen, aber der Verkaufsdruck war unerbittlich.

Warum Ethereum 2021 noch Aufwärtspotenzial hat

Obwohl kurzfristig von den Bären dominiert werden könnte, hat die ETH mit Hard Fork „London“ und der Einführung von EIP-1599, Ethereum 2.0 und seinen zukünftigen Updates viel Potenzial. Außerdem beherbergt diese Plattform drei der erfolgreichsten Narrative und Sektoren der letzten Jahre: Non-Fungible Tokens (NFTs), DeFi und die Wertaufbewahrung gegen Inflation.

Das EIP-1599 wird die ETH zu einem deflationären Aktivposten machen. Daher glauben viele, dass es eine bessere Absicherung gegen Inflation und eine bessere Version von digitalem Gold als Bitcoin sein wird.

Anfang dieser Woche sagte ein durchgesickerter Bericht des Bankengiganten Goldman Sachs voraus, dass Bitcoin dieses Rennen an Ethereum verlieren wird. Der Bericht nannte das Netzwerk von Ethereum den „Amazon der Informationen“ und stellte fest, dass es eine „höhere Chance“ hat, zum „dominanten“ Wertaufbewahrungsmittel gegenüber Gold und BTC zu werden.

Der vollständige Bericht wurde von Goldman Sachs mit Interviews mit wichtigen Persönlichkeiten der Kryptoindustrie veröffentlicht. Einer von ihnen ist Mike Novogratz, CEO von Galaxy Digital Holdings. Er behauptete, dass die ETH ein globales System unterstützen wird, das von vielen Menschen angenommen wird. Sie werden Zahlungen, DeFi und NFTs nutzen, sagte Novogratz:

Die drei größten Schritte im Krypto-Ökosystem – Zahlungen, DeFi und NFTs – werden hauptsächlich auf Ethereum aufgebaut, so dass es wie ein Netzwerk bewertet wird. Je mehr Leute es verwenden, desto mehr Dinge werden darauf aufgebaut und desto höher wird der Preis letztendlich ausfallen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close